Deutschland

Fritz Keller tritt zurück – er ist aber nicht allein

fritz-keller
Written by BSF

DFB Fritz Keller wolle zurücktreten, teilt der Fussball-Verband DFB mit. Allerdings werde auch der Generalsekretär Friedrich Curtius Fritz Keller folgen, wenn man sich über die Aufhebung des Arbeitsvertrags verständigt habe. Auch Rainer Koch werden beim nächsten ordentlichen Fussball-Bundestag nicht mehr für das Amt des Ersten Vizepräsidenten kandidieren. Der nächste Bundestag wird voraussichtlich auf Anfang 2022 vorgezogen. Keller will bis dahin kommissarisch zusammen mit Peter Peters (Vizepräsident) die Geschäfte Kellers fortführen – bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Beim DFB hatte man sich die letzten Monate offensichtlich nur gestritten, nachdem man Fritz Keller zum Aufräumen geholt hatte und dieser auch Anstalten machte, aufzuräumen. Nach außen macht es den Anschein, dass so viel Aufräumen nicht gewünscht war.

Rücktritt Kellers am 17.Mai ?

Fritz Keller habe – so der Verband – aus eigener freier Entscheidung (ein Schelm, wer Böses dabei denkt) seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, nach Abschluss der Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht, am kommenden Montag, den 17.5.201 sein Amt zur Verfügung zu stellen.

Auch Stephan Osnabrügge wird zukünftig nicht mehr als Schatzmeister kandidieren.

About the author

BSF

Leave a Comment