Freiburg

Freiburg: Höhere Polizeipräsenz führt zu Festnahmen und Sicherstellungen

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Am Dienstagvormittag (18.7.2017) führte die Polizei in Freiburg vermehrt Kontrollen zur Ergreifung von Straftätern in der Innenstadt durch. Dabei wurden Beamte der Bereitschaftspolizei und der Verkehrswegefahndung des Polizeipräsidiums Freiburg eingesetzt. In einer nur dreistündigen Aktion konnten bereits erstaunliche Ergebnisse konstatiert werden:

  • Bei sechs Ausländern wurde ein illegaler Aufenthalt festgestellt und aufenthaltsbeendende Maßnahmen eingeleitet
  • Vier Eigentumsdelikte konnten aufgedeckt werden, dabei wurden u.a. gestohlene Handwerkzeuge aus Baustellen sowie Schmuck als Diebesgut sichergestellt werden
  • Zweimal wurden Betäubungsmittel gefunden und Strafverfahren eingeleitet
  • Mehrere Fälle von Schwarzarbeit wurden aufgedeckt und Beweismittel erhoben – das zuständige Hauptzollamt führt nunmehr Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Mindestlohngesetz, Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt und anderer Delikte
  • Bei zwei Kindern wurden Messer festgestellt, bei denen das Mitführen bei Erwachsenen nur bedingt erlaubt ist – Sicherstellung und Kontakt mit den Eltern erfolgte
  • Bei sechs Personen wurde das Vorliegen einer Fahndung festgestellt, u.a. wegen Betrugs- und Eigentumsdelikten

 

About the author

BSF

Leave a Comment