Schlange-boa-constrictor-efringen-kirchen
Freiburg-Umland

Efringen-Kirchen: Schlange im Bahnhof ausgesetzt – wer vermisst seine Boa Constrictor?

Ein Tierliebhaber der besonderen Art hat eine Schlange im Bahnhof Efringen-Kirchen im Eingangsbereich ausgesetzt. Die kleine Boa Constrictor wurde in einem transparenten Kunststoff-Terrarium am 22.3.2017 in den frühen Morgenstunden dort ausgesetzt.

Am Mittwochmorgen gegen 7:45 Uhr hat eine aufmerksame Schülerin die Schlange gefunden und für eine Verbringung zum Ordnungsamt gesorgt. Die Polizei nahm die Schlange zusammen mit Mitarbeitern des Veterinäramts in Augenschein. Die Schlange lebte, war aber in eine Kältestarre verfallen. In Kooperation mit dem Bürgermeisteramt Efringen-Kirchen wurde die Schlange in die Obhut eines Tierheimes gegeben. Im Landkreis Lörrach wurde damit zum dritten Mal in überschaubarer Zeit eine Schlange ausgesetzt. Zeugen, die Hinweise auf die Herkunft der Schlange geben können, werden gebeten, sich beim Fachbereich Gewerbe und Umwelt der Polizei in Lörrach unter Tel.  07621/176-0 zu melden. (Foto: Polizei)

 

Freiburg Lebensberatung
(Freiburg Lebensberatung)
BSF

One thought on “Efringen-Kirchen: Schlange im Bahnhof ausgesetzt – wer vermisst seine Boa Constrictor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.