Freiburg-Umland

Freiburg: Pelzankäufer als Trickdiebe unterwegs

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass in den letzten Tagen in ganz Südbaden über Zeitungsanzeigen vor allen Dingen ältere Frauen animiert werden sollen, unbekannte Männer in die Wohnung zu lassen. Dies geschieht z.B. durch Ankaufsanzeigen in Zeitungen, in denen vermeintliche Pelzankäufer (oder auch Schmuckankäufer) darauf aus sind, dass ältere Personen anrufen und dann ein Termin in der Wohnung vereinbart wird. Dort interessieren sich die Trickdiebe für Pelze und Schmuck und es gelingt Ihnen entweder Kenntnis davon zu erlangen, wo der Wohnungsinhaber wertvolle Gegenstände aufbewahrt oder aber gleich Gegenstände aus der Wohnung zu entwenden.
Zuletzt bemerkte ein Ehepaar in Rheinfelden am 20.3.2017 gerade noch rechtzeitig die betrügerischen Absichten und konnte einen Diebstahl verhindern.

Die Polizei rät davon ab, fremde Personen zu angeblichen Kaufgeschäften in die eigenen vier Wände zu lassen. Häufig handelt es sich um Betrugsmaschen oder die Täter haben es lediglich darauf abgesehen, sich Zugang zu Wohnungen zu verschaffen, um dort eine günstige Gelegenheit zur Begehung von Straftaten zu suchen.

Bitte wenden Sie sich mit verdächtigen Wahrnehmungen an ihre nächste Polizeidienststelle.

Soletrader Schuhe. Super Angebote. Jetzt zugreifen.

About the author

BSF

Leave a Comment