Deutschland

Weihnachtsmarkt Absagen 2021: Diese Weihnachtsmärkte sind schon abgesagt

weihnachtsmärkte-2020
Written by BSF

Das typische Weihnachtsmarkt-Feeling ist geprägt durch dichtes Gedrängel vor den Buden und durch Schlange stehen am Glühweinstand, wo man den Glühwein beim netten Gespräch mit Freunden gesellig zusammen trinkt. Eng beieinander stehend. Das ist den ersten Kommunen und Veranstaltern offensichtlich in einigen Gemeinden und Städten zu gefährlich. In anderen zaudert man noch.

Weihnachtsmarkt-Absagen 2021:

Folgende Weihnachtsmärkte 2021 sind bereits abgesagt:

Auch im benachbarten Ausland sagt man Weihnachtsmärkte ab, so wurde z.B. der Weihnachtsmarkt in Bregenz am Bodensee abgesagt.

In Nürnberg plant man den Weihnachtsmarkt mit einer Einbahnstraßenregelung und will den Weihnachtsmarkt auf jeden Fall stattfinden lassen.

Freiburg glaubt noch an den Weihnachtsmarkt

In Freiburg in Breisgau hat man die Schausteller die Buden für den Weihnachtsmarkt schon aufbauen lassen und hat den Weihnachtsmarkt räumlich um ein paar Buden im Colombipark, der bisher gerne von Fixern genutzt wurde, erweitert. Allerdings betrachtet man auch dort die Situation mit Sorge. Während man in kleineren Gemeinden in Baden-Württemberg den Weihnachtsmarkt abgesagt hat, glaubt man in Freiburg den grossen Weihnachtsmarkt mit mehr als 100.000 Besuchern durchführen zu können – in Erwartung dessen, dass an Glühweinbuden und Wurstständen nur Besucher auftauchen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Bei fortschreitenden Inzidenzen soll beim Einkauf von Verzehr nur derjenige bedient werden, der geimpft oder genesen ist. Mobile Scouts sollen das überprüfen. Man darf gespannt sein, wie lange man noch daran festhält und für wie clever die Leiter der Corona-Station der Uniklinik die Idee finden.

Scouts sollen Bändchen auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt verteilen

Essen und Trinken zum Vorort-Verzehr soll auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt nur derjenige kaufen dürfen, der auch ein Legitimations-Bändchen am Handgelenk trage. Dieses erhalte man von sogenannten Weihnachtsmarkt-„Scouts“, die auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs seien. Wer diesen einen Nachweis über seinen Geimpft-/Genesenen-Status vorweisen könne, der erhalte das Bändchen. Je nachdem, welche Corona-Stufe bis zum Weihnachtsmarkt vorliege, sei das Bändchen über 3G-Nachweis oder 2G-Nachweis erhältlich. Der Verantwortliche der Freiburger Messegesellschaft, Strowitzki, sieht darin kein Problem. An den Verzehr-Buden dürfte nichts an Kunden abgegeben werden, die kein Bändchen tragen.

Bedenken, dass die „Scouts“ gar nicht so schnell Bändchen aushändigen können, wie Besucher diese verlangten und mindestens auswärtige Besucher zunächst versuchen werden, ohne Bändchen an einer Glühwein-Bude einen Glühwein zu erlangen, scheint man nicht zu haben.

Auf jeden Fall habe man Zusatz-Kosten im sechsstelligen Bereich durch die Corona-Maßnahmen am Bein, die man nicht den Schaustellern/Ausstellern aufbürden wolle.

Was man zur Bändchen-Regelung auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt wissen sollte:

  • Das Bändchen kostet 1 Euro, was sich dann „Kulturabgabe“ nennt
  • Gruppenbestellungen von Glühwein sind nicht möglich, jeder muss seinen Glühwein einzeln mit Bändchen abholen. Damit will man vermeiden, dass einer mit Bändchen Glühwein für jemanden ohne Bändchen abholt
  • Verzehren vor Ort darf man nur mit Bändchen

Personal zu finden ist schwierig

Weihnachtsmarktbeschicker haben dieses Jahr ohnehin schon Probleme, genug Personal zu finden. Teilweise gehen bei Schaustellern auf Stellenausschreibungen Null Bewerbungen ein. Sollten die Inzidenzen weiter steigen, müsste Personal, welches auf dem Weihnachtsmarkt arbeitet, zudem geimpft oder genesen sein, was bei vielen rumänischen Saisonarbeitskräften, die viele Schausteller beschäftigen, schwierig sein dürfte.

Straßburger Weihnachtsmarkt soll stattfinden

Im französischen Straßburg soll der Weihnachtmarkt vom 26.11 bis 26.12. dieses Jahr stattfinden, allerdings mit viel Polizei und Sicherheitskräften. Zudem wird es Einlasskontrollen, Fahrzeugkontrollen und Videoüberwachung geben. Bei einer Inzidenz von über 200 in Straßburg müsse man geimpft, genesen oder getestet sein, um sich als Besucher zu qualifizieren. Per 6.11.2021 lag die Inzidenz in Strasburg bei 91,6/100.000

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht soll stattfinden: Tickets rechtzeitig sichern

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht, der durch seine besondere Atmosphäre und Illumination jedes Jahr immer wieder aufs Neue besticht, soll in 2021 stattfinden. Allerdings wird geraten, sich rechtzeitig Tickets zu sichern, damit ein Zutritt gesichert ist.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Ravennaschlucht:

WochentagDatumUhrzeit
Freitag26.11. / 03.12. / 10.12. / 17.1215:00 – 21:00 Uhr
Samstag27.11. / 04.12. / 11.12. / 18.12.14:00 – 21:00 Uhr
Sonntag28.11. / 05.12. / 12.12. / 19.12.13:00 – 20:00 Uhr
Hier gibt es Tickets für den Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Leipzig ohne Glühwein und ohne Alkohol

In Leipzig hat man sich entschlossen, den Weihnachtsmarkt ohne Alkohol zu gestalten, um die Ansammlungen vor Glühweinbuden zu verhindern. Die Verkäufer von Glühwein dürfte das nicht erfreuen.

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer wirbt für Absagen von Weihnachtsmärkten 2021

Ministerpräsident Michael Kretschmer kann sich nur schwer vorstellen, dass überfüllte Weihnachtsmärkte mit Menschenansammlungen vor Glühweinbuden gut zu den überfüllten Intensivstationen passen, die man während der Weihnachtszeit erwarte, so sie denn jetzt noch nicht überfüllt sind. Er wirbt für ein Absagen der Weihnachtsmärkte.

About the author

BSF

3 Comments

Leave a Comment