International

Coronavirus: Ausgangssperre jetzt auch in Moskau – 1 Woche Zwangsurlaub

moskau-russland-corona
Written by BSF

Auch in Russland kommt man jetzt nicht mehr umhin, einzuräumen, dass das Coronavirus auch dort zu zahlreichen Covid-19-Patienten geführt hat. Der Bürgermeister Moskaus, Sergej Sobjanin hat eine Ausgangssperre für Moskau verhangen. Man dürfe die Wohnung nur noch unter bestimmten Umständen verlassen, wozu Lebensmitteleinkauf und Arztbesuch zählten. Der nächste Müllcontainer darf aufgesucht werden und man darf mit dem Hund Gassi gehen, aber nur um den Block.

Zwangsurlaub durch Putin

Kremlchef Wladimir Putin hat zudem eine „arbeitsfreie Woche“ verordnet, um die Ausbreitung des Virus zu reduzieren. Diese beginnt am Montag, den 30.3.2020.

Über 1000 Infektionen in Moskau

Alleine in Moskau wurden nach offiziellen Angaben über 1000 Infektionsfälle bekannt. In ganz Russland sind – bei kaum vorgenommenen Testungen – bislang 1.500 Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. Glaubt man Behördenangaben sind bislang erst 6 Menschen mit dem Virus in Moskau gestorben. Schon am Samstag wurden Restaurants, Bars und auch einige Parks geschlossen.

About the author

BSF

Leave a Comment