Freiburg

Freiburg: Vollhorst zündet wieder Aussichtsturm im Seepark an

Seepark-freiburg-turm-flueckinger-see-klein
Written by BSF

Irgendein Vollhorst hat am 11.5.2017 gegen 21:30 einen Teil des hölzernen Aussichtsturms im Seepark am Flückiger See in Freiburg angezündet. Die sofort herbeigeeilten Feuerwehrkräfte konnten die sich über die Wandverkleidung ausbreitenden Flammen löschen. Im unteren Bereich der Treppe hatte jemand ein Holzstück angezündet.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, die von einem aufmerksamen Zeugen informiert worden war, konnte ein Vollbrand des Aussichtsturms verhindert werden. Bis zu einer abschließenden Überprüfung der Sicherheit des Turms wurde dieser vorläufig gesperrt. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt.  Der Turm ist immer wieder das Opfer von Leuten, die eine eigene Einstellung zu Gemeineigentum haben. Zuletzt hatte jemand Befestigungsteile gelockert, was für schwere Verletzungen hätte sorgen können.

Die Feuerwehr geht im aktuellen Fall von Brandstiftung aus, – die Polizei ermittelt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0761-882-4221 bei der Polizei zu melden. Wer hat um die Uhrzeit ggf. verdächtige Beobachtungen am oder rund um den Turm im Seepark gemacht?

 

Flückiger See im Seepark

Der Flückiger See im Freiburger Stadtteil Betzenhausen entstand aus Sand- und Kiesabbau des Unternehmens Flückiger an dieser Stelle. Der Park um den See wird allgemein Seepark genannt und von vielen Freiburgern für Ausflüge oder zum Sonnenbaden benutzt. Im Seepark befindet sich auch die Freiburger Ökostation, die in der Nähe des Aussichtsturms liegt.

Messer, Schere, Feuer, Licht

Generationen von Großmüttern haben ihren Enkeln beigebracht: „Messer, Schere, Feuer, Licht – sind für kleine Kinder nicht“ – offensichtlich gibt es immer wieder auch Erwachsene, die im Kleinkindalter stehen geblieben sind.

 

About the author

BSF

Leave a Comment