International

In den USA werden 3,5 Millionen Menschen AM TAG geimpft

impfung-coronavirus
Written by BSF

Die USA haben erkannt, dass lediglich die Impfung einen Ausweg aus der Coronavirus-Pandemie bietet und haben alles getan, damit ausreichend Impfstoff hergestellt und verimpft wird. Dabei wird allerdings auch in Kauf genommen, dass in den USA hergestellter Impfstoff vornehmlich für Amerikaner vorgesehen ist und Exporte so gut wie nicht stattfinden.

Zuletzt hat man in den USA einen neuen Rekord aufgestellt und 3,5 Millionen Menschen am Tag (Samstag, 27.3.2021) gegen das Coronavirus geimpft. Bereits zuvor hatte man an einem Tag die Marke von 3,4 Millionen Impfungen überschritten. Auch am gestrigen Sonntag seien wieder über 3 Millionen Menschen geimpft worden.

Während in Deutschland z.B. an Ostern zahlreiche Impfzentren schließen wollen, impft man in den USA nahezu rund um die Uhr durch und hat alles mobilisiert, was impfen kann: Selbst Tierärzte impfen in den USA die Bevölkerung gegen das Coronavirus. In Deutschland können bislang (bis auf wenige Modellversuche) noch nicht einmal Hausärzte den Impfstoff verabreichen, weil man ihnen den Zugang zum Impfstoff verwehrt. Erst nach Ostern soll dies in homöopathischen Dosen (20 Impfungen pro Woche und Hausarzt) auch in Deutschland beginnen.

36% der Bevölkerung in den USA sind geimpft

Nach der Statistik der US-Gesundheitsbehörde CDC haben in den USA bereits 36% der Menschen mindestens eine Erstimpfung erhalten, rund 20% der Bevölkerung haben bereits einen Vollschutz. 143 Millionen Impfdosen wurden in den USA bereits verspritzt. In den USA werden vor allen Dingen die Impfstoffe von Moderna, Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson eingesetzt. Von letzterem reicht bereits eine Impfdosis für einen Vollschutz.

Biden übertraf sei eigenes Versprechen

Der neue US-Präsident Biden hatte versprochen, nach 100 Tagen im Amt sollten 100 Millionen Impfungen stattgefunden haben. Tatsächlich hat er dafür nur 58 Tage gebraucht. Nun hat er sein Versprechen erhöht: Bis zum 100. Tag seiner Amtszeit sollen 200 Millionen Impfungen vollbracht sein.

Deutschland Impfstatus im Vergleich

In Sachen Impfungen gegen das Coronavirus hinkt Deutschland deutlich hinterher:

  • Bislang wurden in Deutschland erst 12,8 Millionen Impfdosen verimpft (Das machen die USA in weniger als 4 Tagen)
  • Davon 9 Millionen Erstimpfungen und 3,8 Millionen Zweitimpfungen
  • Die Erst-Impfquote in Deutschland beträgt 10,8% der Bevölkerung (USA: 36%)

Während man am 26.3.2021 noch rund 309.000 Impfungen (Erst- und Zweitimpfungen) am Tag schaffte, fiel dieser Wert am 27.3. bereits wieder auf 272.420 pro Tag. In den USA schafft man mehr als 10x soviel.

About the author

BSF

Leave a Comment