International

Russland: Mehr als 10.000 neue Infektionen an einem Tag – Coronavirus

moskau-russland-corona
Written by BSF

In Russland beginnt man nunmehr damit, vermehrt auf das Coronavirus zu testen und stellt fest, dass viel mehr Menschen infiziert sind, als bislang angenommen. In den letzten 24 Stunden erhöhte sich die Anzahl der festgestellten (und kommunizierten) Infektionen um mehr als 10.000 Personen.

Damit gibt es in Russland bereits mehr als 134.000 festgestellte Infektionen. Die Behörden in Moskau haben am Sonntag über 10.630 neue Fälle eingeräumt, die alleine innerhalb eines Tages festgestellt worden sind. Und dies, obwohl in Moskau die Ausgangssperren verschärft worden sind.

In keinem anderen Land der Welt sind die Infiziertenzahlen so stark gestiegen wie in Russland. Präsident Putin hat Mitte März noch behauptet, dass Russland das Virus unter Kontrolle hätte.

Russland steht weltweit an achter Stelle mit den Infektionszahlen – wenn man die Zahlen der Johns Hopkins Universität als Grundlage nimmt

Offiziell erst 1280 Menschen verstorben

Nach offiziellen Angaben aus Russland sind dort bislang „erst“ 1280 Menschen mit der Diagnose Covid-19 verstorben. Experten haben allerdings Zweifel an der Richtigkeit der Angaben. Per 3.5.2020 weist die Johns Hopkins Universität folgende Infektions- und Todeszahlen für andere Länder im Vergleich aus:

  • Türkei: 124.375 Infektionen – 3.336 Tote
  • Frankreich: 168.518 Infektionen – 24.763 Tote
  • Deutschland: 164.967 Infektionen – 6.812 Tote
  • Kanada: 57.927 Infektionen – 3.684 Tote
  • Schweiz: 29.817 Infektionen – 1.762 Tote

Inwieweit dann die Relationen in Russland als stimmig bezeichnet werden können, bleibt abzuwarten.

About the author

BSF

Leave a Comment