International

Trump stoppt Zahlungen an Weltgesundheitsorganisation WHO

Trump-Donald-aussenminister-tillerson
Written by BSF

US Präsident Trump hatte es die letzten Tage schon angekündigt, – jetzt hat er es auch getan: Er stoppt die Zahlungen der USA die Weltgesundheitsorganisation WHO.

WHO sei schuld an den vielen Todesfällen

Aus Sicht von US-Präsident Donald Trump ist WHO schuld an zahlreichen Todesfällen mit dem Coronavirus. Er habe die Regierung angewiesen, die Beitragszahlungen zu stoppen, bis man überprüft habe, welche Rolle die WHO „bei der Vertuschung der Ausbreitung des Coronavirus“ gespielt habe, sagte Trump am Dienstagabend in den USA.

Durch falsches Management bei der WHO und auch deren Vertrauen auf Angaben aus China hätte sich die Epidemie so drastisch verschlimmert und auch in der ganzen Welt verbreitet. Die WHO hätte sich anfangs auch gegen Einreisesperren aus China ausgesprochen, Trump habe diese aber dennoch angeordnet.

Trump kritisierte bereits mehrfach die Nähe der WHO zu China. China zahlt tatsächlich ca. die Hälfte dessen an die WHO, was die USA zahlen, obwohl China deutlich mehr Einwohner hat. Während Deutschland rund 29 Millionen Dollar zahlt, zahlt China rund 57 Millionen US-Dollar. Die USA aber zahlen über 115 Millionen US-Dollar.

Tatsächlich hat die Weltgesundheitsorganisation in einem frühen Stadium davon abgeraten, Einreisen aus China pauschal zu verbieten. Mitte Januar hatte die WHO auch geäußert, dass es noch keine klaren Beweise für die Übertragung des Coronavirus von Mensch zu Mensch gebe.

About the author

BSF

Leave a Comment