International

Corona-Virus: Keine Pakete mehr nach China

dhl-paketdienst-china
Written by BSF

Wer ein Paket nach China senden will – und sei es nur eine Retoure von in China georderter Ware – hat es aktuell schwer: Viele Paketdienste nehmen aktuell keine Pakete mehr nach China an, weil die Flugkapazitäten nach China zu dünn geworden sind und die Zustellung in China wegen Sperrmaßnahmen rund um den Coronavirus nicht gewährleistet ist.

Deutsche Post: Keine Pakete, aber Briefe

Die Deutsche Post nimmt aktuell z.B. keine Pakete mehr nach China an, aber immerhin noch Briefe. Die Deutsche Post hat das Annahmeverbot von Paketen auf die Zielländer China, Hongkong und Macao ausgedehnt.

Andere Länder haben auch einen Stopp

Auch andere nationale Postunternehmen tun sich schwer, Pakete und teilweise auch Briefe nach China zu transportieren, so gibt es u.a. auch Annahmestopps/Beschränkungen in Dänemark, Schweden, Spanien, Griechenland, Belgien und den USA.

Flüge rund um Wuhan ausgesetzt

Selbst wenn nationale Paketdienste Pakete annehmen, gibt es häufig spätestens in China Probleme mit der Weiterbeförderung. Der DHL-Hub in der Provinz Hubei arbeitet aktuell nicht, der Betrieb ist ausgesetzt. Die Regierung der Provinz hat auch alle kommerziellen Flüge von und nach Wuhan ausgesetzt und sogar Ausfallstraßen gesperrt. Insoweit sei eine Paketbeförderung von dort und dorthin nahezu unmöglich.

About the author

BSF

Leave a Comment