Deutschland

Deutschland verweigert Aeroflot Landung in Deutschland, nachdem Lufthansa nicht in Russland landen darf…

aeroflot-flugzeug
Written by BSF

Sturm im Wasserglas wegen Herrn Lukaschenko: Nachdem Moskauer Behörden für Lufthansa-Maschinen keine Genehmigung für Flüge nach Russland erteilt haben, hat das Bundesverkehrsministerium russischen Fluglinien verboten, nach Deutschland zu fliegen. Russland hatte für den Monat Juni nicht rechtzeitig die Genehmigungen für deutsche Fluggesellschaften erteilt, die nach Russland fliegen. Deswegen werde das Luftfahrtbundesamt nun vorerst keine Genehmigungen für russische Airlines erteilen, die nach Deutschland wollen.

Betroffen sind vor allen Dingen Flüge der russischen Fluglinie Aeroflot. Zwar habe man wegen Corona im März von russischer Seite ohnehin wegen Corona Flüge ausgesetzt, aber auf monatlicher Basis und im Verhältnis der gegenseitigen Flüge seien Flüge genehmigt worden.

Nunmehr lägen für den Monat Juni aber die erforderlichen Genehmigungen aus Russland nicht vor, – angeblich sei man in Russland wegen des Überflugverbots für Weißrussland aktuell überfordert. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Wie aus Botschafter-Kreisen zu hören war, wird auf diplomatischer Ebene allerdings schon wieder an einer gegenseitigen Genehmigung der Flüge gearbeitet. Dies könne auch kurzfristig zu Erfolgen führen.

Die Lufthansa-Flüge LH1444 vom 2.6. (09:00 Uhr) und Aeroflot SU2301 (14:05 Uhr) wurden auf jeden Fall schon storniert.

About the author

BSF

Leave a Comment