Deutschland

Mallorca kein Risikogebiet mehr – Urlaub ohne Quarantäne möglich

mallorca-strand
Written by BSF

Pünktlich vor den Osterferien hat das Robert-Koch-Institut die Einstufung Mallorcas als Risikogebiet zurückgenommen. Ab Sonntag sind daher wieder Reisen nach Mallorca möglich – ohne, dass eine Quarantäne anschließend erforderlich wäre.

Das RKI nimmt die neue Einstufung zurück, weil die Infektionszahlen auf den Balearen zurückgegangen sind. Das Auswärtige Amt nimmt damit auch die Reisewarnung zurück.

Wer ab Sonntag aus Mallorca zurückkehrt, muss weder in Quarantäne, noch sich testen lassen.

Run auf Mallorca könnte über Ostern kommen

Da in zwei Wochen in vielen Bundesländern die Osterferien beginnen, rechnen Reisebüros mit einem Run auf die spanische Urlaubsinsel. Freigegeben sind übrigens auch Ibiza, Menora, Formentera und Teile des spanischen Festlands.

Inzidenz auf den Balearen bei 20

Die 7-Tage-Inzidenz liegt auf den Balearen bei 20 auf 100.000 Einwohner und damit deutlich unter fast allen deutschen Städten. Deutsche Urlauber haben also auf den Balearen eine statistisch geringere Wahrscheinlichkeit sich anzustecken als in der Heimat. Allerdings steht im Regelfall der Flug zwischen der Heimat und dem Urlaubsort, wo meist mehr als 100 Passagiere in einem Flugzeug eng an eng sitzen.

2,5% der Einwohner auf den Balearen haben erst vollen Impfschutz, – 6,45% haben bereits eine erste Impfung erhalten.

Was verlangt Spanien von Einreisenden?

Wer nach Spanien einreist, braucht nach wie vor einen negativen Coronatest. Das muss in der Regel ein PCR-Test sein. Ein Billig-Schnelltest (Antigentest) reicht nicht aus. Der Test darf zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein. Kinder unter 6 Jahren brauchen keinen Test. Das Testergebnis kann auch in Deutsch vorliegen.

Muss man Formulare bei der Einreise nach Spanien ausfüllen?

Ganz ohne Bürokratie geht es auch bei der Einreise nicht, – ein Formular muss vorher ausgefüllt werden. Dort bestätigt man, dass man symptomfrei ist und einen negativen Test absolviert hat. Das Formular gibt es online hier: Einreiseformular Spanien

Braucht man bei der Rückreise von Mallorca nach Deutschland wieder einen Test?

Solange Mallorca nicht als Risikogebiet eingestuft ist (fällt ab 14.3.2021 weg), braucht man bei der Rückreise keinen erneuten Test zu machen und muss auch anschließend in Deutschland nicht in Quarantäne.

Haben Restaurants auf Mallorca überhaupt auf?

Aktuell (12.3.2021) haen Restaurants auf Mallorca geöffnet. Und zwar sowohl im Innenbereich wie im Außenbereich. Die Gastronomie muss aber um 17 Uhr schließen. Mit Abendessen im Restaurant wird es also nichts, aber Frühstück und Mittagessen wäre möglich. Restaurants dürfen aber von 17 bis 22 Uhr Essen “to go” verkaufen. Auch die Einnahme von Abendessen im Hotel ist möglich.

Es gilt in Mallorca aktuell noch eine nächtliche Ausgangssperre ab 22 Uhr (bis 6 Uhr morgens). Freunde gepflegter Nachtruhe kommen also voll auf ihre Kosten. Wer Diskotheken liebt, hat Pech: Diese haben aktuell noch geschlossen.

Alternativen zu Mallorca

Wem es auf Mallorca zu voll ist: Das RKI hat auch die Reisewarnung für einige andere Regionen zurückgenommen, z.B.:

  • Bahamas (Karibik)
  • Norden Dänemarks (Nordjylland)

About the author

BSF

Leave a Comment