Deutschland

Deutsche Bank baut massiv Mitarbeiter ab, aber Vorstand gönnt sich 50 Mio Euro

Deutsche Bank Verluste Stellenabbau
Written by BSF

Die Deutsche Bank macht erstmals seit 6 Jahren wieder einen kleinen Gewinn und hat im jüngsten Umbauvorhaben den Abbau von mehr als 10.000 Arbeitsplätzen vorgesehen. Der Vorstand selbst wird allerdings fürstlich entlohnt: Die Vorstandsmitglieder erhalten in Summe ca. 50 Millionen Euro, wobei Vorstandschef Sewing alleine auf eine Vergütung von 7,4 Millionen Euro für das Jahr 2020 kommt. Die kleine Steigerung um 46% werden die Mitarbeiter, die abgebaut wurden, sicher gut verstehen.

Über 600 Mitarbeiter der Deutschen Bank kommen auf Einkünfte von über 1 Million euro, einige verdienen sogar mehr als der Vorstand. Ende 2020 beschäftigte die Deutsche Bank noch rund 85.000 Mitarbeiter rund um den Globus, was einem Abbau von rund 3% über ein Jahr entspricht.

Nachdem im Jahr zuvor 5,7 Milliarden Verlust verbucht wurden, machte man in 2020 einen (für die Größe des Bankhauses) Minigewinn von 113 Millionen Euro.

About the author

BSF

Leave a Comment