Freiburg

Nur 16 Neuinfektionen in Freiburg (6.3.21) – Öffnung des Einzelhandels kann kommen

freiburg-baechle-stadt
Written by BSF

Am Morgen des 6.3.2021 vermeldet das Gesundheitsamt für die Stadt Freiburg nur:

  • 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im zurückliegenden 24h-Meldezeitraum
  • keinen neuen Todesfall mit dem Coronavirus

Damit wurde bislang bei 5.498 Freiburgern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen und 137 Personen im Alter von 47 bis 99 sind mit dem Coronavirus verstorben.

25 Neuinfektionen im Landkreis

Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wurden in den zurückliegenden 24h des Meldezeitraums 25 Neuinfektionen gemeldet und ebenfalls kein neuer Todesfall.

Damit sind im Landkreis bislang 6.317 Personen infiziert worden und 160 Personen mit dem Coronavirus verstorben – im Alter von 42 bis 100.

Freiburg hat Inzidenz von 43,3

Für die Stadt Freiburg wurde zuletzt eine 7-Tage-Inzidenz von 43,3 ausgewiesen, damit steht der Öffnung des Einzelhandels in Freiburg am 8.3. nichts mehr im Wege.

RKI meldet leichten Rückgang der Neuinfektionen für Deutschland

Am Morgen des 6.3.2021 vermeldet das Robert-Koch-Institut für ganz Deutschland 9.557 Neuinfektionen im zurückliegenden 24h-Meldezeitraum. Eine Woche zuvor waren am selben Wochentag mit 9.762 leicht mehr Infektionen registriert worden. Im 24h-Zeitraum verstarben 300 Menschen mit Coronavirus, das sind weniger als eine Woche zuvor am selben Wochentag, wo 369 Menschen verstarben.

7-Tage-Inzidenz für Deutschland am 6.3.21

Am 6.3.2021 wird die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland mit 65,6 angegeben und ist damit sowohl etwas höher als am Vortag (65,4) als auch höher als eine Woche zuvor (63,8).

About the author

BSF

Leave a Comment