Deutschland

2.630 Corona-Patienten werden aktuell in Deutschland beatmet – 4.619 liegen auf Intensivstationen

Coronavirus Corona Atemschutz
Written by BSF

Die Zahlen an Patienten, die in deutschen Krankenhäusern mit Coronavirus intensivmedizinisch behandelt werden, bleiben stabil. Aktuell werden 4.619 Menschen in Deutschland mit Coronavirus intensivmedizinisch behandelt, haben also schwerere Verläufe und davon werden 2.630 auch beatmet, was im Regelfall auch künstliches Koma und Bauchlage bedeutet.

4.808 Intensivbetten sind jedoch noch frei

Noch sind 4.808 Intensivbetten frei in deutschen Krankenhäusern, es ist also noch kein totaler Notstand, sondern nur eine angespannte Lage.

Am Jahresanfang wurden noch über 3.100 Menschen beatmet, hier ist also seit Jahresbeginn ein Rückgang zu verspüren. Ärzte führen dies auf die harten Regeln zu Kontaktbeschränkungen und den Lockdown zurück.

28% der Patienten versterben

Statistisch verstirbt ca. ein Viertel der Patienten auf der Intensivstation: Von 62.627 Personen, die intensivmedizinisch behandelt wurden und deren Behandlung abgeschlossen ist, sind 17.618 verstorben.

Quelle: Divi Intensivregister(25.1.2021)

About the author

BSF

Leave a Comment