International

Ibiza sperrt die Insel zu – ab 23.1.2021 – keine Touristen mehr

ibiza-schilder
Written by BSF

Die Regierung der Balearen hat am heutigen Freitag, den 22.1.2021 beschlossen, wegen der grassierenden Corona-Pandemie die Insel Ibiza von Samstag, den 23.1.2021 an, gegen Touristen abzuriegeln.

Reisen nach Ibiza sind nur noch aus wichtigem Grund erlaubt. Urlaub gehört nicht dazu. Die Polizei wird am Flughafen und den Häfen die Einhaltung kontrollieren.

Erlaubt sind noch Besuche zu:

  • Arztbesuche
  • Pflegebesuche (Angehörige)
  • Berufliche Verpflichtungen
  • Besuch von Bildungseinrichtungen
  • Behördengang

Die Sperre solle mindestens bis 30.1.2021 gelten, voraussichtlich aber länger andauern.

R-Wert über 1

Der R-Wert auf Ibiza liegt bei 1,4 und damit deutlich über 1. Auf Formentera soll der R-Wert ca. 3 betragen.

Für die Nachbarinsel Formentera wurde die höchste Corona-Warnstufe (4) ausgerufen.

3000 Menschen in Quarantäne auf Ibiza

Auf Ibiza efinden sich aktuell über 3000 Infizierte in häuslicher Quarantäne, nahezu jeden Tag werden ca. 300 Neuinfizierte vermeldet. Über 100-Corona-Patienten befinden sich stationär in Kliniken auf Ibiza.

Formentera zuletzt über 100 Personen in Quarantäne

Auch auf Formentera wurden zuletzt täglich rund 15 Positivtestungen verzeichnet und über 100 Personen sind in Quarantäne.

Anreise nach Formentera deutlich erschwert

Da die Reisenden, die nach Formentera wollen, zum größten Teil auch über den Flughafen Ibiza anreisen, wird die Abriegelung von Flughafen und Hafen auf Ibiza auch die Nachbarinsel Formentera treffen, deren Touristen von Ibiza mit der Fähre nach Formentera übersetzen. Formentera selbst hat die Einreise von Touristen bereits ab dem 16.1. restriktiv gehandhabt.

About the author

BSF

Leave a Comment