International

Amazon-Gründer verkauft Aktien seines Unternehmens für 3 Milliarden US-Dollar

dollar-milliarden
Written by BSF

Der Amazon-Gründer Jeff Bezos dürfte sich diese Woche über einen Geldeingang auf seinem Konto gefreut haben. Gemäß US-Börsenaufsicht SEC hat er sich von Aktien seines Unternehmens getrennt und dafür über 3 Milliarden US-Dollar vereinnahmt.

Dies war allerdings nicht der erste Verkauf dieses Jahr: Insgesamt wurden von ihm schon Amazon-Aktien im Wert von über 10 Milliarden US-Dollar dieses Jahr verkauft. Jeff Bezos gilt mit einem geschätzten Vermögen von rund 190 Milliarden US-Dollar als der reichste Mensch der Welt. Der heute 56-jährige Unternehmer hatte 1994 Amazon als reinen Buchversand gegründet und zwischenzeitlich zu einem Online-Versender für nahezu alle Produkte des täglichen Lebens ausgebaut.

Möglicherweise wollte Bezos mit seinen Verkäufen die hohen Börsenkurse für Amazon im Moment ausnutzen. Seit Jahresanfang ist der Kurs der Amazon-Aktie über 70% gestiegen. In Zeiten der Corona-Pandemie wurde bei Amazon deutlich mehr bestellt, was zu einer Umsatzsteigerung von mehr als 10% führte.

Was Amazon-Chef Bezos mit den Milliarden aus den Aktien-Verkäufen macht, ist nicht bekannt.

Deutschland ist ungerecht- Buch
Deutschland ist ungerecht- Buch

About the author

BSF

Leave a Comment