Deutschland

Gesundheitsminister Spahn ist ungesund: Corona positiv

Jens Spahn CDU
Written by BSF

Der deutsche Bundes-Gesundheitsminister wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie das Gesundheitsministerium zwischenzeitlich bestätigte. Obwohl Gesundheitsminister Spahn am heutigen Mittwoch noch an einer Kabinettssitzung teilgenommen habe, müsse nicht das gesamte Kabinett in Quarantäne. Weil alle Teilnehmer die Hygiene- und Abstandsregelung eingehalten hätten, wäre dies nicht erforderlich. Wenn die Teilnehmer zum Tisch gehen, haben alle die Masken auf und am Tisch selbst – wo die Masken abgenommen werden – sind die Abstände zwischen den Teilnehmern so groß, dass eine Ansteckung unwahrscheinlich sei.

Bleibt abzuwarten, wer aus seinem Umfeld noch positiv auf das Coronavirus getestet wird.

Spahn sei am Nachmittag positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem er nach dem Mittag Erkältungssymptome festgestellt habe.

Deutschland ist ungerecht- Buch
Deutschland ist ungerecht- Buch

Erster Bundesminister mit Corona

Jens Spahn ist damit der erste Bundesminister, der nachweislich mit dem Coronavirus infiziert ist. Bundeskanzlerin Angela Merkel war zwar auch kurz in Quarantäne, weil eine ihrer Kontaktpersonen infiziert war, wurde aber selbst nicht positiv auf das Coronavirus getestet.

Spahn in häuslicher Isolierung

Gesundheitsminister Spahn habe sich umgehend in häusliche Isolierung begeben, – alle seine Kontaktpersonen werden informiert. Die Kanzlerin wünschte ihm gute Besserung.

Frank-Walter Steinmeier: Coronatest negativ

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der sich einer Infektion in seinem Umfeld vorsorglich in Quarantäne begeben hatte, hat nunmehr bereits den zweiten Coronatest mit einem „negativ“ erhalten, – sich also vermutlich nicht infiziert.

About the author

BSF

Leave a Comment