Deutschland

Corona: Leipziger Buchmesse abgesagt

buecher-buch-buchmesse-leipzig
Written by BSF

Der Corona-Virus macht es möglich: Nunmehr wurde auch die Leipziger Buchmesse abgesagt – neben Frankfurt die größte Buchmesse Deutschlands. Eigentlich hätte sie vom 12.März bis zum 15.März 2020 stattfinden sollen.

2500 Aussteller bleiben zuhause

Die Messeleitung hat gemeinsam mit der Stadt Leibzip am heutigen Dienstag entschieden, die Messe im Hinblick auf den Corona-Virus abzusagen. Mehr als 2.500 Aussteller aus 51 Ländern waren angekündigt. Rund 3.700 Veranstaltungen an 500 Leseorten waren vorgesehen. Kaum ein Aussteller hatte von sich abgesagt.

Gesundheit geht vor

Trotz erheblicher wirtschaftlicher Konsequenzen hat man sich zur Absage entschieden. Sachsens Gesundheitsminister Kretschmer betonte, dass die Gesundheit vorgehe. Mit einer Absage könne man die Ausbreitung des Virus eindämmen. Für Hotels und Gastronomie in der Stadt dürfte dies ein empfindlicher Schlag sein. In Deutschland gibt es per Stand heute (3.3.2020) rund 190 Infizierte, davon stammen mehr als 100 aus NRW.

Coronavirus: Infizierte nach Bundesländern

Heute morgen um 9 Uhr hat sich die Verteilung der Coronavirus-Kranken in Deutschland wie folgt verteilt:

Infografik: Coronavirus in den Bundesländern | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

About the author

BSF

Leave a Comment