Freiburg-Umland

Schluchsee: Wer hat den Wolf erschossen – Überprüfung von Waffenbesitzern

wolf-schluchsee-freiburg-erschossen
Written by BSF

Da am 8.7.2017 ein Wolf am Schluchsee tot aufgefunden worden war, überprüften Polizeibeamte mit Einverständnis der Berechtigten diverse Objekte in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut-Tiengen.

Tatwaffe des Wolf-Mörders gesucht

Gesucht wird die Tatwaffe, mit der der Wolf erschossen worden ist. Ein passendes Geschossteil wurde gefunden und lässt Hinweise auf die verwendete Tatwaffe zu. Der an der Schleuse am Schluchsee tot aufgefundene Wolf steht unter Naturschutz, – ein Abschießen dürfte im Regelfall einen Straftatbestand erfüllen – wenn nicht z.B. ein Notwehrtatbestand erfüllt war. Hinweise auf den möglichen Tatort bzw. -raum liegen ebenfalls vor.

Wer Hinweise geben kann, kann sich direkt an die sachbearbeitende Dienststelle beim Polizeirevier Freiburg – Fachbereich Gewerbe und Umwelt melden: Tel. 0761-1376020

Wölfe in Deutschland

Nach Angaben des WWF Deutschland wurden in den letzten Jahren in Deutschland mindestens 18 Wölfe illegal getötet. Im Jahr 2016 wurden in Deutschland ganze 69Wolfsrudel nachgewiesen. Der Wolf ist nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen geschützt. In Deutschland ist der Schutz des Wolfs im Bundesnaturschutzgesetz geregelt und unter strengen Schutz gestellt. Dort ist der Wolf unter §7 Abs. 2 Nr. 14 Buchst.a/b geschützt. Er unterliegt außerhalb Sachsens nicht dem Jagdrecht und ist in Sachsen ganzjährig geschont.

Insbesondere Landwirte und Schafzüchter haben häufig ein gespaltenes Verhältnis zu Wölfen, da Risse durch Wölfe immer wieder zu Verlusten führen.

 

Foto: pixabay/CC0

About the author

BSF

Leave a Comment