Freiburg-Umland

Kandern: Druckluftbremse nicht verstanden: Lkw rollt in Haus

kandern-sitzenkirch-haus-lkw-polizei
Written by BSF

In Kandern-Sitzenkirch scheint ein Lkw-Fahrer mit der Funktionsweise seiner Druckluftbremse nicht 100%ig vertraut gewesen zu sein: Am Dienstagmorgen nahm der Lkw-Fahrer um 7.30 Uhr seinen Lkw im Wässerleweg in Betrieb. Er startete den Motor, was zum langsamen Bremsdruckaufbau führt. Der Fahrer entschied sich dann bei noch laufendem Motor den 7,5-Tonner zu verlassen, woraufhin sich der Lkw selbstständig macht und rückwärts wegrollte, da der Parkplatz abschüssig lag. Ausreichend dimensionierte Sicherheitskeile unter den Reifen waren nicht im Einsatz.

Nach einer Strecke von ca. 10 Metern krachte der Lkw mit dem Heck in eine Wand eines Hauses und durchschlug diese. Das Haus war wegen Umbauarbeiten nicht bewohnt, Personen kamen nicht zu schaden. Allerdings enstand am Haus und am Lkw beträchtlicher Schaden.

Foto: Polizei 

About the author

BSF

Leave a Comment