Freiburg-Umland

Bad Säckingen: Tatverdächtiger Serieneinbrecher identifiziert

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Der Polizei ist es gelungen, einen Serieneinbrecher zu identifizieren, dem mindestens 15 Einbrüche und Einbruchsversuche im Stadtgebiet Bad Säckingen vorgeworfen werden. Im Zeitraum von April 2016 bis Januar 2017 wurde gleich mehrfach ein bis dahin unbekannter Mann auf Terrassen und Balkonen angetroffen, der stets gleich beschrieben wurde: ca. 40 Jahre alt, südländisch aussehend und von kräftiger Statur.

Überwachungskamera überführte Syrer als Einbrecher

Traf dieser Täter auf offene Fenster und Türen, kam es auch zum Eindringen und Mitnahme von Wertgegenständen, vor allen Dingen Bargeld und Schmuck, – andere Wertgegenstände wurden zurück gelassen. Der Täter wurde in einem Fall von einer Überwachungskamera aufgenommen, was ihm nunmehr zum Verhängnis wurde. Aufgrund des vorliegenden Bildmaterials konnte der Täter von einem Beamten des Kriminalkommissariats Waldshut-Tiengen einen 40 Jahre alten Syrer identifizieren. Er war bereits vor einigen Jahren im Raum Albbruck als Einbrecher unterwegs gewesen.

 

About the author

BSF

Leave a Comment