Freiburg

Corona: 4 weitere Todesfälle in Freiburg laut Landesgesundheitsamt

freiburg-bertoldsbrunnen
Written by BSF

Das Landesgesundheitsamt meldet am Donnerstag Nachmittag (22.7.2021) für den Stadtkreis Freiburg:

  • 4 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus in den letzten 24h
  • eine 7-Tages-Inzidenz von 23,4 (damit weiter gestiegen)
  • 54 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen
  • 8 festgestellte Neuinfektionen mit dem Coronavirus in 24h

In ganz Baden-Württemberg gab es 10 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona in den letzten 24h und 281 festgestellte Neuinfektionen in 24h.

Einige holen sich die Infektion im Ausland

Seit 1.6.2021 wurden in Baden-Württemberg 507 Fälle einer möglichen Ansteckung im Ausland übermittelt, davon kamen:

  • 122 aus Spanien
  • 47 aus der Russischen Föderation
  • 44 aus der Türkei
  • 35 aus Italien
  • 25 aus Kroatien

In Baden-Württemberg sind 48,1% vollständig geimpft

Im ganzen Bundesland Baden-Württemberg sind bereits 48,1% der Bevölkerung vollständig geimpft, was aber im Umkehrschluss bedeutet, dass ca. 51,9% der Bevölkerung noch keinen vollständigen Impfschutz haben.

Die Gruppe der ab 60-Jährigen hat zu 76,3% einen vollständigen Impfschutz, – also fast ein Viertel der älteren Bevölkerung hat noch keinen vollständigen Impfschutz.

58,7% der Bevölkerung in Baden-Württemberg ist mindestens einmal geimpft.

About the author

BSF

Leave a Comment