Hotels u. Restaurants in Freiburg

Restaurant/Pizzeria Capriccio in der March: Erfahrung und Bewertung

capriccio-march-terrasse
Written by BSF

Direkt vor den Toren Freiburgs liegt die Gemeinde March, die man über die Umkircher Umgehungsstraße B31a schnell erreicht. Bevor man links nach Hochdorf abbiegt, liegt rechts das Restaurant Capriccio mit einem schönen Biergarten und ausreichend Parkplätzen vor der Tür. Familie Sabatino verspricht original italienisches Essen und liefert es auch.

Großzügiger Biergarten lädt im Sommer ein

Im Sommer lädt ein großzügiger Biergarten rechts vom Gebäude zum Verweilen im Freien ein. Die Tische stehen ausreichend weit auseinander, sodass es nicht zu gedrängt wird. Bereits beim Betreten des Geländes wird man freundlich begrüßt. Ins Auge fällt der Kinderspielplatz, der an den Biergarten angrenzt. Wer also mit Kindern das Restaurant aufsucht, kann seine (kleinen) Kinder dort spielen lassen und hat sie immer im Blick. Junge Eltern werden das zu schätzen wissen.

Ruft nach Wiederholung: Pizza Capriccio – sehr lecker

Unaufdringlicher Service

Die Bedienungen sind freundlich, aber nicht zu aufdringlich. Man wird nicht direkt zu einer Bestellung gedrängt. Auch fragt bei einem 2/3 leeren Glas nicht schon jemand, ob es ein Neues sein darf. Das scheint man hier nicht nötig zu haben. Auch bei mehreren unterschiedlichen Bestellungen kamen alle Gerichte für den Tisch gleichzeitig, sowohl bei der Vorspeise als auch beim Hauptgang. Das Essen ist auf den Punkt und die Portionen sind nicht zu klein, – eher groß. Verhungern oder zwei Portionen bestellen, um hier satt zu werden, muss hier niemand.

Vitello Tonnato a la Capriccio – sehr lecker

Pizza und Pasta dominieren

Wie bei italienischen Restaurants üblich, dominieren bei den Bestellungen die Gerichte aus dem Bereich Pizza und Pasta, aber es gibt auch eine anständige Auswahl an Fleisch- und Fischgerichten. Ob Spaghetti Napoli oder Pizza Capriccio – hier sind die Portionen groß und schmackhaft. Dazu werden keine überteuerten Preise verlangt. Es gibt hier noch die Pizza für unter 10 Euro.

Auch Bruschetta ist hier sehr schmackhaft und natürlich mit frischen Tomaten gemacht

Einrichtung rustikal – Gäste so wie sie kommen

Die Einrichtung ist drinnen wie draußen eher rustikal, was eine gewissen Gemütlichkeit aufkommen lässt. Man will gar nicht erst den Eindruck eines “Edel-Italieners” aufkommen lassen. Dazu gehört auch, dass die Speisekarten schon bessere Tage gesehen haben. Aber das gehört zum Ambiente eines solchen Betriebs. Die Gäste sind hier heterogen: Vom Geschäftsmann nach Feierabend bis zum Radfahrer im Muskelshirt und kurzer Hose fühlt sich hier jeder wohl und kann unaufgeregt den Tag ausklingen lassen. Am meisten Betriebs ist zwischen 18 und 20 Uhr, – der Biergarten öffnet bereits um 17 Uhr.

Reaktionszeiten schnell

Ist das Essen bestellt oder der Wunsch zum Bezahlen geäußert, muss man nicht lange warten. Das Essen kommt in angemessener Zeit und wird freundlich serviert. Zu vielen Gerichten wird automatisch etwas Pizzabrot gereicht.

Freundlicher Service

Der Service ist freundlich und gut organisiert. Eine Einladung auf einen Drink auf Kosten des Hauses scheint üblich zu sein. Kurzum: Hier kann man gut essen, sitzt bequem und wird nicht getrieben. Das Essen und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Wer als Freiburger mal raus möchte aus dem “Großstadt”-Trubel ist in wenigen Minuten hier. Hochdorfer und Hugstetter wissen das Lokal ebenso wie Umkircher ohnehin schon zu schätzen

Wir würden jederzeit wieder hier essen gehen.

Öffnungszeiten Capriccio March:

12:00 Uhr – 14:30 Uhr

17:00 Uhr – 21:00 Uhr

Dienstags ist wohl Ruhetag.

Navi-Adresse:

Landstraße 3 79232 March (-Hugstetten)

Tischreservierung:

Wer einen Tisch reservieren will: Tel. 07665-9397384

About the author

BSF

Leave a Comment