Freiburg

Kinderpornografie: 48 Durchsuchungen u.a. in Freiburg, Emmendingen und Waldshut

kinder-kinderpornographie-
Written by BSF

Die deutschen Behörden haben einen Tipp aus den USA bekommen, der zu deutschen Internetanschlüssen führte. Am gestrigen 18.5.2021 hat dann die Kriminalpolizei Freiburg in Abstimmung mit den zuständigen Staatsanwaltschaften insgesamt 48 Objekte durchsucht und über 250 Beweismittel sichergestellt.

Die Durchsuchungen fanden u.a. statt in:

  • Stadt Freiburg
  • Landkreis Emmendingen
  • Landkreis Waldshut
  • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Die Polizei ermittelt insgesamt gegen 53 Tatverdächtige im Alter zwischen 14 bis 84 Jahre und hat Smartphones, Notebooks, Computer und weitere Datenträger sichergestellt. Die Auswertung der sichergestellten Datenträger dauert aktuell noch an. Amerikanische Sicherheitsbehörden hat die Hinweise auf mögliche Kinderpornographie-Täter an die deutschen Behörden weitergegeben. Über 130 Beamte waren bei der Aktion im Einsatz, um den Nachweis zu führen, dass die Betroffenen tatsächlich kinderpornographisches Material besitzen und/oder verbreiten.

About the author

BSF

Leave a Comment