Freiburg

Freiburg am 1.Mai: Nach RKI Inzidenz von 86,5 und 35 neue Fälle

freiburg-bertoldsbrunnen
Written by BSF

Das Robert-Koch-Institut vermeldete heute morgen für den Stadtkreis Freiburg eine 7-Tage-Inzidenz von 86,5 – womit sich der bundesweit zurückgehende Trend auch in Freiburg zeigte.

Im 24h-Zeitraum wurden 35 Infektionen mit dem Coronavirus neu erfasst und in Freiburg verstarb ein weiterer Bürger mit dem Coronavirus.

Die Inzidenzwerte, die das Robert-Koch-Institut morgendlich feststellt, sind maßgeblich für die bundeseinheitliche Notbremse. In der Vergangenheit hatte der Handel im Regelfall die Zahlen des Landesgesundheitsamts beobachtet, die leichte Abweichungen aufwiesen.

Bundesweit 18.935 neue Fälle mit Corona

Das RKI vermeldet bundesweit 18.935 neue Fälle und 232 neue Tote mit dem Coronavirus innerhalb von 24h. Eine Woche zuvor wurden am selben Tag mit 23.392 Fällen deutlich mehr verzeichnet – und 286 Todesfälle.

Damit fällt die bundesweite 7-Tage-Inzidenz weiter auf 148,6 (Vortag: 153,4).

About the author

BSF

Leave a Comment