Freiburg

Inzidenz in Freiburg auch am Montag (19.4.) noch niedrig: 74,0

freiburg-bertoldsbrunnen
Written by BSF

Das Landesgesundheitsamt meldet auch für Montag, 19.4.2021 einen sehr niedrigen Inzidenzwert für die Stadt Freiburg: 74,0

Im gesamten Bundesland Baden-Württemberg gibt es nur einen Kreis, in dem die Inzidenz noch niedriger ist und das ist Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, in dem einen Inzidenz von 73,6 ausgewiesen wird.

Ansonsten sind in Baden-Württemberg nur noch LK Emmendingen (95,5), LK Lörrach (93,1) und der LK Waldshut (98,8) unter der magischen Zahl von 100.

21 Corona-Neuinfektionen in Freiburg

Am Morgen hatte die Stadt Freiburg 21 Neuinfektionen innerhalb von 24h statistisch ausgewiesen, – im Landkreis kamen 7 Neuinfektionen hinzu. Während in Freiburg kein neuer Todesfall innerhalb von 24h zu verzeichnen war, registrierte man im gleichen Zeitraum im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald einen weiteren Todesfall mit dem Coronavirus.

Landesweit 1.198 neue Corona-Fälle

Im ganzen Bundesland gab es im 24h-Zeitraum 1.198 neue Coronavirus-Fälle und 22 mit dem Coronavirus Verstorbene. Die 7-Tage-Inzidenz für das Bundesland Baden-Württemberg wird mit 170,5 ausgewiesen.

About the author

BSF

Leave a Comment