Freiburg

Ostersamstag nur 10 neue Corona-Fälle in Freiburg

Corona-Test-Schild
Written by BSF

Die Osterfeiertage sorgen für weniger gemeldete Coronavirus-Neuinfektionen. Die Stadt Freiburg vermeldet am Morgen des 3.4.2021 nur 10 festgestellte neue Fälle mit dem Coronavirus. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kamen 38 Neuinfektionen hinzu. Weder in Stadt noch im Landkreis wurde ein neuer Todesfall in den letzten 24h in der Statistik erfasst.

Inzidenz in Freiburg unter 70

Gestern nachmittag wurde zuletzt eine 7-Tage-Inzidenz für Freiburg in Höhe von 66,6 festgestellt. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald betrug die Inzidenz zuletzt 76,6.

Rund 18.000 Neuinfektionen bundesweit

Bundesweit hat das Robert-Koch-Institut in den letzten 24h 18.129 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Eine Woche zuvor waren am gleichen Wochentag 20.874 Infektionen – also mehr – vermeldet worden. 120 neue Todesfälle mit dem Coronavirus verzeichnete das RKI in den letzten 24h.

Niederlande stoppen Impfung mit AstraZeneca komplett

In den Niederlanden wurden heute die Impfungen mit AstraZeneca nunmehr komplett gestoppt, nachdem neue Fälle mit Hirnvenenthrombosen bekannt geworden sind. Zuvor hatte man die Impfungen für bestimmte Altersgruppen gestoppt.

About the author

BSF

Leave a Comment