Freiburg

Polizei-Kontrollen: Freiburger Radfahrer fahren gerne über ROT

ampel-fahrrad-rot
Written by BSF

Die Freiburger Polizei möchte gerne die Anzahl der Unfälle mit Radfahrern reduzieren und hat in einer ersten Kontrollaktion festgestellt, dass sich 2/3 der Verkehrsteilnehmer nicht an die Regeln halten. Unter anderem wurden 108 Verstöße von Fahrradfahrern festgehalten – dazu 93 von Kfz-Führern.

Rotlichtverstöße durch das Überfahren roter Ampeln stellten dabei den Schwerpunkt dar. Radfahrer nutzten auch gerne den Radweg auf der falschen Straßenseite, bzw. in falscher Richtung. Die Polizei wird im Jahresverlauf noch weitere Kontrollen ansetzen und dabei wieder Radfahrer und Kraftfahrzeugführer kontrollieren.

21 Kontrollstellen und 289 Fahrzeuge

Insgesamt hatte man in Freiburg und Lörrach an 21 Kontrollstellen 289 Fahrzeuge kontrolliert. Einige Verkehrsteilnehmer schienen rote Ampeln für eine Anhalte-“Option” zu halten.

About the author

BSF

Leave a Comment