Deutschland

Heilbronn: Zollhund Luc findet 16kg Marihuana

marihuana-zollhund-c-zoll-heilbronn
Written by BSF

Hunde haben eine feine Nase, besonders auf Drogen abgerichtete Zollhunde. Diese Erfahrung musste auch ein Drogenversender, bzw. Empfänger machen, dessen Paket abgefangen wurde. Bei einer Kontrolle in der Betriebsstätte eines Postdienstleisters beschnupperte Zollhund Luc auch ein ca. 60×80 cm großes Paket und zeigte durch sein Verhalten an, dass sich im Innern höchstwahrscheinlich Drogen befinden.

Beim Öffnen des vom Hund als verdächtig eingestuften Pakets kamen mehrere Plastikbeutel mit insgesamt 16 Kilogramm Marihuana zum Vorschein – im Straßenverkaufswert von ca. 160.000 Euro.

Paket mit Marihuana kam aus Spanien

Das Paket mit dem Marihuana wurde aus Spanien versandt. Nachdem die Sendung bereits Ende Februar durch den Hund aufgefallen war, wurde zunächst noch durch das zuständige Zollfahndungsamt für den Ort des Empfängers weiter ermittelt.

Foto: Hauptzollamt Heilbronn

About the author

BSF

Leave a Comment