Deutschland

Astra Zeneca Impfstoff nur noch ab 60 in Deutschland

60-zahl-astrazeneca
Written by BSF

Erst war der Impfstoff von AstraZeneca für Ältere nicht freigegeben, jetzt soll er nur noch für Ältere freigegeben werden. Ab Mittwoch soll der Corona-Impfstoff von AstraZeneca nur noch für Personen ab 60 Jahren verimpft werden. An unter 60-Jährige soll der Impfstoff nur noch nach besonderem ärztlichem Ermessen und individueller Risikoanlalyse verspritzt werden – so haben sich die Gesundheitsminister in Deutschland geeinigt. Dies soll bereits ab Mittwoch, 31.3.2021 gelten.

Was ist mit denen, die bereits eine erste Impfung mit Astra Zeneca erhalten haben?

Unklar ist allerdings noch, was mit denjenigen ist, die bereits eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben und unter 60 sind. Hier wollte sich die Ständige Impfkommission bis Ende April outen und dann eine Empfehlung geben. Es müsse erst noch erforscht werden, ob man die zweite Impfung z.B. durch eine Impfung mit Biontech ersetzen könne.

Die ständige Impfkommission hält einen Zusammenhang zwischen der Impfung mit AstraZeneca und dem gehäuften Auftreten von Hirnvenenthrombosen bei Frauen für kausal gegeben. Auch wenn das Risiko bei Nichtvorhandensein von Vorerkrankungen überschaubar seie, sei es vernünftiger, über 60-Jährige mit anderen Impfstoffen zu impfen.

About the author

BSF

Leave a Comment