Freiburg

Freiburg: Inzidenz über 60 und 20 Neuinfektionen (21.3.2021)

Freiburg-schwabentor-pixabay
Written by BSF

Vorbei die Zeiten, in denen sich Freiburg mit Inzidenzen unter 50 rühmen konnte: Gestern Nachmittag hat das Gesundheitsministerium als 7-Tages-Inzidenz für Freiburg den Wert von 60,1 festgestellt. Damit ist bereits der zweite Tag in Folge mit einer Inzidenz von über 50 verzeichnet worden.

Am Morgen des Sonntags, 21.3.2021, vermeldet die Stadt Freiburg 20 Neuinfektionen im Stadtgebiet in den letzten 24h. Ein weiterer Todesfall mit Coronavirus wurde nicht registriert.

Landkreis Breisgau Hochschwarzwald und die Inzidenz

Die Inzidenz im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald liegt mittlerweile bereits bei 77,4. Innerhalb der letzten 24h wurden dort 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Einen weiteren Todesfall mit dem Coronavirus gab es auch im Landkreis nicht.

Inzidenz in Baden-Württemberg fast 100

Die 7-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg beträgt mittlerweile 99,8 auf 100.000 Einwohner. 2.272 Neuinfektionen kamen in 24h hinzu, allerdings sind nur 8 neue Todesfälle mit Coronavirus neu registriert worden.

Freiburg droht Einschränkung des Einzelhandels wegen Inzidenz über 50

Wenn drei Tage nacheinander die 7-Tages-Inzidenz über 50 liegt, droht ab dem übernächsten Tag eine Einschränkung des Einzelhandels auf Click & Meet in Freiburg. Zwei Tage mit einer solchen (zu hohen) Inzidenz hat man nun in Freiburg schon. Ab Dienstag könnte also eine Einschränkung in Freiburg drohen.

Die Inzidenzwerte (7-Tage) für Freiburg lagen zuletzt wie folgt:

  • 20.3.2021: 60,1
  • 19.3.2021: 53,2
  • 18.3.2021: 48,9
  • 17.3.2021: 50,2
  • 16.3.2021: 45,4
  • 15.3.2021: 41,5
  • 14.3.2021: 43,3

About the author

BSF

Leave a Comment