Freiburg

In Freiburg wählt man grün – der Wahlticker zur Landtagswahl 2021

wahlen-entscheidung
Written by BSF

0:45 Uhr

Das vorläufige amtliche Endergebnis für ganz Baden-Württemberg und die Landtagswahl 2021 steht fest:

  • Grüne 32,6 %
  • CDU 24,1 %
  • SPD 11 %
  • FDP 10,5 %
  • AfD 9,7%

Damit haben die Grünen in Baden-Württemberg ein Rekordergebnis erzielt und Frau Eisenmann von der CDU (“in der Klasse brauchen Schüler keinen Abstand”) eine herbe Niederlage. Die AfD hat ebenfalls deutlich Stimmen verloren.


Freiburg hat ebenfalls das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht:

  • Grüne: 42,0 %
  • SPD: 12,5 %
  • CDU: 12,3 %
  • DIE LINKE: 12,2 %
  • FDP: 5,6 %
  • AfD: 4,5 %
  • Freie Wähler: 2,5%
  • Die PARTEI: 2,1 %

…und zahlreiche kleine Splitterparteien. Die AfD hat ebenso wie die CDU in Freiburg 4,2% der Stimmen im Vergleich zur letzten Wahl verloren, die SPD konnte um 3,8% zulegen.


20:18 Uhr

In der Stadt Freiburg wurden die Schnellmeldungen aller Wahllokale verarbeitet. Damit stellen sich die Stimmen wie folgt dar:

  • Grüne: 42,0 %
  • SPD: 12,5 %
  • CDU: 12,3%
  • DIE LINKE: 12,2 %
  • FDP: 5,6 %
  • AfD: 4,5 %
  • Freie Wähler: 2,5%
  • Klimaliste BW: 2,4%
  • Die PARTEI: 2,1 %
  • dieBasis: 1,2 %
  • Volt: 1,2%
  • ÖDP: 0,7 %
  • W2020: 0,5 %
  • Bündnis C: 0,2%

Die Wahlbeteiligung lag bei 68,0%

Insgesamt wurden bislang 105.921 Stimmen ausgezählt, wovon 448 ungültig waren (0,4%), sodass 105.473 Stimmen in die Wertung einflossen. Wahlberechtigt waren 155.874 Personen.

Landtagswahl Freiburg 2021 endgültig
Das Wahlergebnis muss noch durch den Wahlleiter endgültig festgestellt werden, aber nach bisheriger Zählung aller Stimmen ergibt sich das obige Bild mit den Grünen als Sieger in Freiburg. Auch klar: Die AfD wird sich in Zukunft schwer tun, zu behaupten, dass sie bei 4,5% der Stimmen das “Volk vertritt”.

19:51 Uhr

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ist fast ganz ausgezählt. Nach Auszählung von 81.874 Stimmen kommen die Grünen auf 37,54%, die CDU mit Dr.Rapp auf 23,86%, während die SPD auf 10,29% kommt. Die FDP erhält 9,04% und die AfD 7,11%. Die LINKEN erhalten nur 3,77%, Freie Wähler nur 2,82%

Landtagswahl Breisgau-Hochschwarwald 2021
Auch hier haben die Grünen die meisten Stimmen. Die CDU kommt mit Dr. Rapp auf respektable 23,86%

19:32 Uhr

Auch im Freiburger Stadtteil Weingarten kann die AfD keine Mehrheit holen, dort hat sie ähnliche viele Stimmen wie die DIE LINKEN. Im Weingarten wurde nach Auszählung aller Stimmen wie folgt gezählt:

Grüne: 30,4%, SPD: 15,6%, AfD: 13,9%, DIE LINKE: 13,2%, CDU: 12 %, FDP: 3,8%

Freiburg-Weingarten Landtagswahl 2021
Im Weingarten wurde neben Grün auch ROT gewählt und ein bißchen AfD

19:31 Uhr

In Lörrach ist man auch fast fertig mit Stimmen auszählen. Nach Auszählung von 17.321 Stimmen haben die Grünen in Lörrach 39,47%, die CDU 18,91% und die SPD 13,91%. Der selbsternannte “Volksanwalt” Mandic als Kandidat der AfD erhielt lediglich 6,38% der ausgezählten Stimmen, während die FDP auf 9,09% der Stimmen kam:

Lörrach Landtagswahl 2021
Auch um 19:31 Uhr repräsentiert “Volksanwalt” Mandic nur 6,38% der Stimmen, die Grünen aber 39,47%

19:24 Uhr

Freiburg hat fast komplett ausgezählt: Nach Auszählung von 96.965 Stimmen in den Wahlbezirken, in denen 155.874 Wahlberechtigte vorhanden waren, ergibt sich folgende Wahverteilung:

Grüne: 41,9%, SPD: 12,5%, CDU: 12,1%, DIE LINKE 12,3%, FDP 5,6% und AfD 4,7%. Die Freien Wähler kamen auf 2,% und kamen damit auf nicht viel mehr Stimmen als DIE PARTEI (2,2%). Da nutzten auch noch so große Wahlplakate nichts.

Landtagswahl Freiburg Wahl 2021
Freiburg ist fast komplett ausgezählt – da sollte sich nicht mehr allzu viel verändern: die Grünen haben in Freiburg die meisten Stimmen bekommen und die anderen Parteien können überlegen, woran das gelegen hat. Die Partei, die glaubt, die Stimme des Volkes zu vertreten, hat in Freiburg 4,7% erhalten. Mehrheiten sehen anders aus.

19:03 Uhr

Zwischenstand für ganz Baden-Württemberg bei der Landtagswahl 2021 (Hochrechnung)

  • Grüne: 30,7 %
  • CDU: 23,3 %
  • AfD: 11,8 %
  • SPD: 11,7 %
  • FDP: 11,3 %
  • LINKE: 3,4 %
  • Freie Wähler: 3,1 %

18:55 Uhr

Im Freiburger Stadtteil Rieselfeld ist man fertig mit der ersten Schnellzählung: Danach haben die Grünen dort mit 47,5% einen respektablen Vorsprung vor der SPD mit 12%, den Linken mit 10,2% und der CDU mit 8,7%. Die AfD landet mit nur 6,2% noch vor der FPD, die in diesem Jahr mit ihren Regenbogen-Plakaten nur auf 4,8% der Stimmen kam:

Landtagswahl Freiburg Rieselfeld
Im Freiburger Rieselfeld sind die Stimmen ausgezählt – die Grünen haben die Nase vorne

18:53 Uhr

Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald haben die Grünen auch die Nase vorn, aber die CDU ist nicht ganz so abgeschlagen. Nach Auszählung von 40.378 Stimmen haben die Grünen 35,46% und die CDU 22,63%, während die SPD sich mit 10,38% begnügen muss. Die FDP kommt immerhin noch auf 9,67%, wohingegen die AfD sich mit schwachen 8,84% zufrieden geben muss:

Auch im Breisgau wählt die Mehrheit “grün”

18:42 Uhr

In Freiburg sind jetzt die die Stimmen von 20.713 Wählern per Schnellzählung ausgezählt, diese haben ihre Stimme in Wahlbezirken abgegeben, in denen 47.262 Wähler stimmberechtigt waren, was einer Wahlbeteiligung von 43,8% entspricht. Nach diesem Zwischenstand kommt in Freiburg die GRÜNE auf 40,7%, die CDU auf 11,8%, die AfD auf 5,4%, die SPD auf 12,8%, wohingegen die LINKE 12,2% kassiert und die FPD sich mit 12,8% zufrieden geben muss. Die sonstigen Parteien haben zusammen 11,1%:

Landtagswahl Freiburg 2021
Immer noch haben die Grünen einen deutlichen Vorsprung in Freiburg (Gesamtstadt)

18:37 Uhr

Auch in Lörrach wird sich der Freiburger Anwalt Mandic, der sich selbst “Volksanwalt” nennt, wohl bald in “Minderheitenanwalt” umnennen müssen. Die Mehrheit scheint er in Lörrach nicht zu erzielen. Bei ersten Auszählungen in Lörrach haben auch hier die Grünen die Nase vorn und weisen mit 36,83% einen respektablen Vorsprung vor der CUD auf.

Landtagswahl Lörrach 2021

18:31 Uhr

Die ersten Wahlbezirke sind per Schnellzählung gezählt. Geht es nach dem Wahlbezirk 310-03 (Waldsee) hätten die Grünen in Freiburg 50% und die CDU mit dem Spitzenkandidaten Herder kommt nur auf 8%. Immerhin noch mehr als die AfD mit 3,5%, aber weniger als die SPD mit 11,2%. Aber dies ist erst EIN Wahlbezirk mit 286 Wählern und daher noch nicht ausschlaggebend:

Landtagswahl 2021
Erster Wahlbezirk: Waldsee 310-03 sieht die Grünen vorne….

So hat man 2016 gewählt:

In Freiburg wurde bei der Landtagswahl 2016 bei einer Wahlbeteiligung von 71,3% wie folgt gewählt:

  • Grüne: 43,2 %
  • CDU: 16,5 %
  • AfD: 8,7 %
  • SPD: 13,4 %
  • FDP: 6,2 %
  • LINKE: 8,4 %
  • Sonstige: 3,7 %

About the author

BSF

Leave a Comment