Freiburg

Freiburg: Raub an der Dreisam

dreisam-freiburg-ufer-
Written by BSF

Bereits am Freitag (5.3.2021) ereignete sich am Dreisamufer ein Raubversuch. Ein 21 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Fahrrad gegen 20:30 Uhr an der Dreisam entlang, als in Höhe des Deutsch-Französischen Gymnasiums zwei Jugendliche sich in den Weg stellten und ihn anhielten. Sie forderten zunächst unter Vorhalt eines goldfarbenen Schlagrings Zigaretten, was der Radfahrer verneinte.

Daraufhin forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld und auch dem Fahrrad. Der junge Mann versuchte, mit dem Rad zu entkommen, wobei ihm die Mütze vom Kopf gerissen wurde, aber die Flucht gelang.

Verletzungen trug er nicht davon, lediglich der Verlust der Mütze war zu verbuchen. Ob die Täter jetzt die Mütze rauchen oder sich bei steigenden Temperaturen über die wärmende Mütze besonders freuen, ist nicht bekannt.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: Ca. 1,85 m groß, 17-18 Jahre alt, normale bis kräftige Statur und sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Trug Kapuzenpullover und eine weiße Jacke mit Camouflage-Flecken
  • Täter 2: Ca. 1,90 m groß, 18-19 Jahre alt, kräftige Statur und sprach ebenfalls deutsch ohne erkennbaren Akzent. Bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover bei insgesamt dunkler Bekleidung

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die ggf. den Vorgang oder die Täter gesehen haben, um Hinweise unter Tel. 0761-8822880

About the author

BSF

Leave a Comment