Deutschland

Mainz: Unter Drogen: Mann schneidet sich seinen Pippimann ab

notarzt-wagen
Written by BSF

Mit einem eher ungewöhnlichen Notruf hatte das Rettungsteam in Mainz am gestrigen Abend zu tun: Ein 47 Jahre alter Mann hatte sich selbst seinen Penis mit einem Messer abgeschnitten, weil er wohl unter dem Einfluss von Drogen stand.

Rettungsdienst und Polizei fanden vor Ort den Mann, sein abgetrenntes Körperteil und auch Marihuana vor. Bei einer Notoperation im Krankenhaus wurde versucht, den Mann wieder zu komplettieren. Ob dies dauerhaft unter Beibehaltung der üblichen Funktionen gelungen ist, bleibt abzuwarten.

Welche Drogen genau der Mann im Blut hatte, ist noch nicht bekannt.

About the author

BSF

Leave a Comment