Freiburg

Freiburg: Unfall in Waschstraße – mit Unfallflucht

auto-in-waschstrasse
Written by BSF

Zu einem bemerkenswerten Unfall kam es am Samstagnachmittag (20.2.2021) gegen 13:35 Uhr in einer Waschstraße in Freiburg. Der vermeintliche Unfallverursache befand sich zur Wäsche in der Waschstraße, in der mit einem Förderband die Fahrzeuge durch die Waschanlage gezogen werden.

Entgegen der Anweisung bremste der Fahrer allerdings mehrfach sein Auto ab, was dazu führte, dass das nachfolgende Fahrzeug immer näher kam und schließlich mit dem ersten Fahrzeug in der Waschstraße kollidierte. Weil bei diesem Unfall auch der auffahrende Fahrer bremste, fuhr gleich noch ein drittes Fahrzeug auf. An den Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden.

Der Unfallverursacher fuhr mit seinem ersten Fahrzeug, nachdem es hinreichend gesäubert war, einfach weg und kümmerte sich nicht um eine Schadensregulierung.

Die Verkehrspolizei Freibug hat nunmehr die Ermittlungen aufgenommen. Dazu gehört ggf. die Auswertung von Videoaufzeichnungen aus dem Umfeld und die Prüfung, ob es sich bei dem Bereich um öffentlichen Verkehrsraum handelt.

About the author

BSF

Leave a Comment