Freiburg-Umland

Drogenkurier im Zug zwischen Offenburg und Freiburg festgenommen

Regionalbahn Freiburg Nachrichten
Written by BSF

Kein guter Tag für den Drogenkurier im Regionalzug zwischen Offenburg und Freiburg. Auf der Höhe bei Emmendingen kontrollierten Zivilfahnder der Bundespolizei in der Regionalbahn den 26-jährigen Fahrgast. Bei der Kontrolle am 17.1.2021 um 11:40 Uhr fielen bei dem jungen Mann aus Gambia zwei größere Pakete mit mehr als 1,5 Kilogramm Marihuana auf.

Bisherige polizeiliche Maßnahmen scheinen den jungen Mann nicht sonderlich beeindruckt zu haben, – er ist in der Vergangenheit bereits mehrfach einschlägig polizeilich aufgefallen. Angesichts der Menge von über 1.500 Gramm ist davon auszugehen, dass die Menge zum “Dealen” und nicht für den Eigengebrauch bestimmt war.

Nachdem der 24-jährige Gambier dem Haftrichter beim Amtsgericht Emmendingen vorgeführt wurde, wurde er – nach Invollzugsetzung eines Haftbefehls – in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ob das Marihuana für die Drogenszene Freiburg bestimmt war, wo zahlreiche Gambier Marihuana auf dem Stühlinger Kirchplatz verkaufen, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Symbolfoto: BSF

About the author

BSF

Leave a Comment