Deutschland

Deutliche Übersterblichkeit in Sachsen im Dezember

friedhof-grabsteine-todesfälle
Written by BSF

In der Woche vor Weihnachten sind in Sachsen mehr als doppelt so viele Menschen gestorben wie im Durchschnitt der vergangenen vier Jahre. Die Zunahme der Toten in Corona lag bei 109%, was 1226 Menschen betrifft. Der Ursache wird in den Todesfälle mit dem Coronavirus gesehen.

Dies korrespondiert auch mit einer Zunahme in ganz Deutschland, wo der Effekt allerdings nicht ganz so drastisch ist. In der Woche vor Weihnachten sind in Deutschland 4.568 Menschen mehr gestorben als im Durchschnitt der vergangenen vier Jahre. Dies sind 24% mehr.

In Deutschland sind in der Woche vom 14.-20.12.2020 23.550 Menschen gestorben.

Der Effekt der Übersterblichkeit trat auch in der Woche vor dieser Woche auf, wo die Todeszahlen auch schon rund 25% über denen des Durchschnittes der vergangenen 4 Jahre lag.

About the author

BSF

Leave a Comment