Ratgeber

Hartz4 in 2021 – Wie setzt sich eigentlich der Betrag zusammen?

hartz4-Satz-2021
Written by BSF

Wer sich schon immer einmal gefragt hat, wie sich eigentlich der Hartz4-Betrag (ALG II) zusammensetzt, dem wird hier geholfen:

Im Jahr 2021 steht einem Single eine Hartz4-Förderung in Höhe von 446 Euro im Monat zu. In einem Haushalt zusammenlebende Partner erhalten nur je 401 Euro.

Zusammensetzung Hartz4-Satz von 446 Euro:

  • 154,78 € für Nahrung, alkoholfreie Getränke (= 5,16 € am Tag für Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Getränke)
  • 43,52 € für Freizeit, Unterhaltung und Kultur
  • 39,88 € für Post und Telekommunikation
  • 37,01 € für Bekleidung und Schuhe
  • 38,32 € für Energie, Wohninstandhaltung, Wohnen (Kaltmiete + Heizkosten werden separat übernommen)
  • 27,17 € für Innenausstattung, Haushaltsgegenstände, Haushaltsgeräte
  • 35,53 € für andere Waren und Dienstleistungen
  • 40,01 € für Verkehr
  • 17,02 € für Gesundheitspflege
  • 11,65 € für Beherbergungs- und Gaststättendienstleistungen
  • 1,61 € für Bildung

1,61 € für Bildung ist kein Scherz

Wer sich fragt, ob 1,61 Euro für Bildung im Monat tatsächlich ernst gemeint ist: Ja. Dass man dafür noch nicht einmal eine gescheite Tageszeitung Wochenend-Ausgabe erhält, geschweige denn einen VHS-Kurs besuchen kann, dürfte jedem klar sein. Auch Fachliteratur zu kaufen oder einen Online-Lehrgang zu machen, ist für 1,61 € nur begrenzt möglich. Offensichtlich will man Hartz4-Bezieher nicht klüger machen, als sie sind.

5,16 € für drei Mahlzeiten am Tag

Wer den Ehrgeiz hat, Bio-Lebensmittel zu kaufen oder gar Rindfleisch aus artgerechter Haltung, wird mit 5,16 € am Tag schnell an seine Grenzen kommen und sich überwiegend von Nudeln mit Ketchup oder Ketchup mit Nudeln ernähren. Bei Fleisch bleibt dann nur der Griff zum Massentierhaltungs-Schweinefleisch, welches von schlecht bezahlten Arbeitern aus unterentwickelten Ländern unter fragwürdigen Bedingungen verarbeitet wird. Auch das scheint gewollt zu sein. Selbst ein einziges Essen in der Bundestagskantine kostet schon mehr als der Hartz4-Satz für den ganzen Tag, wo ja noch Frühstück, Abendessen und Getränke enthalten sein sollen.

40,01 € für Verkehr reicht nie für ein Auto

Für 40,01 €, die für Verkehr im Monat vorgesehen sind, kann man sich in vielen Städten noch nicht einmal ein Monatsticket für den öffentlichen Personennahverkehr leisten. Ein Auto ist damit auf keinen Fall zu finanzieren. Auch kein altes Gebrauchtes, da Sprit, Versicherung und Steuer praktisch immer über diesen 40 Euro liegen.

Wer aber das Pech hat, nicht gerade in der Innenstadt zu wohnen, sondern auf dem Dorf, ist dann auf den häufig nur schlecht angebundenen ÖPNV angewiesen. Wer auch nur zum Vorstellungsgespräch in eine entferntere Stadt möchte, hat oft ein Problem oder ist stundenlang unterwegs. Aus dem Hartz4-Satz ist das nicht zu leisten. Ebenso wenig wie Besuche von Eltern oder Kindern in entfernteren Städten.

In Hartz4 “ausruhen” ist nicht schön

Wer glaubt, dass es angenehm ist, sich in Hartz4 “auszuruhen”, wird dank obiger Sätze sicher eines Besseren belehrt. Es mag sicher Leute geben, die das bequem und schön finden, – der Großteil der Hartz4-Bezieher dürfte jedoch in unwürdigen und unmenschlichen Umständen leben und ist vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Schon ein Schnitzel Wiener Art und ein Wasser mit Kohlensäure aus dem Restaurant im Monat übersteigt den vorgesehenen Satz und sitzt nicht dran.

Ganz arm dran sind dann noch die, die rauchen und einen Teil des Geldes in Tabak ummünzen, wobei man hier verstehen kann, dass der Staat nicht dafür da ist, private Süchte zu finanzieren.

Warum ist der Hartz4-Satz eigentlich so niedrig?

Ein Grund, warum die Hartz4-Leistung so niedrig ist, dass der Bedarf künstlich gekürzt wird. Man ermittelt zuerst die Ausgaben der Bevölkerung der untersten 15% beim Einkommen und kürzt dann aber nochmal weg, weil man argumentiert, “das brauchen die eigentlich nicht”…, so wird z.B. gekürzt:

  • Ausgaben für Kfz
  • Ausgaben für Zigaretten, Alkohol
  • Ausgaben für Bewirtungskosten außer Haus
  • Ausgaben für Blumen
  • Ausgaben für Tierfutter

Wer in Hartz4 fällt, soll also seinen Hund verkaufen, das Rauchen einstellen und das Auto abgeben. Danach optimalerweise auch nie wieder essen gehen, noch nicht einmal eine Pizza oder einen Döner. Man definiert diese Ausgaben einfach als “nicht bedarfsrelevant” und kürzt so den eigentlich erforderlichen Regelsatz um 150 bis 180 Euro im Monat.

Da man überdies bei der Ermittlung des Bedarfs die Vergleichsausgaben der untersten 15% der Bevölkerung (vom Einkommen her) heranzieht und nicht etwa der untersten 20% erreicht man in dieser Referenzgruppe die besonders armen Menschen, die verschuldet und materiell unterversorgt sind.

Damit erreicht man einen niedrigen Hartz4-Satz, der aber im Ergebnis dazu führt, dass die Bezieher nur unwürdig leben können und sich von der Gesellschaft abgehängt fühlen.

Politisch könnte das auf Dauer problematisch werden, da unzufriedene Menschen dazu tendieren, bei Wahlen Randparteien zu wählen.

Wer kriegt wieviel Hartz4 in 2021?

Hier die Hartz4-Regelsätze für 2021, in Klammern die Veränderung gegenüber 2020:

  • Alleinstehend oder alleinerziehend: 446 Euro (+14€)
  • Paare oder Bedarfsgemeinschaften 401 Euro (+12€) pro Person
  • Erwachsene im Haushalt anderer 357 Euro (+12€)
  • Kinder bis 6 Jahre: 283 Euro (+33€)
  • Kinder von 6- 13: 309 Euro (+1€)
  • Kinder von 14-18: 373 Euro (+45€)

Warum man das Hartz4 für Kinder von 6 bis 14 nur um einen sensationellen Euro erhöht hat, erschließt sich den meisten Betrachtern sicher nicht.

Hartz4 = Arbeitslosengeld II

“Hartz4” ist die umgangssprachliche Bezeichnung für das Arbeitslosengeld II und als solches eine Leistung der Bundesagentur für Arbeit, die der Sicherung des Lebensunterhalts dient. Sie geht zurück auf eine Entwicklung unter Peter Hartz, dem früheren Personalvorstand von VW, der nach einer Korruptions- und Bestechungsaffähre in Zusammenhang mit dem Betriebsrat rechtskräftig verurteilt wurde. Mit Prostituierten, Luxusreisen und finanziellen Zuwendungen wurde dabei bestochen. Allesamt Leistungen, die im Hartz4-Regelsatz nicht enthalten sind. Bei der Verhängung einer Strafe gegen Hartz ging das Gericht bei der Festsetzung der Höhe (576.000 Euro) von einem Tagesverdienst von 1.600 Euro bei Peter Hartz aus. Etwas über dem 2021-er “Tages-Verdienst” von Hartz4lern, der bei 446 durch 30 = 14,87 € liegt.

About the author

BSF

Leave a Comment