Freiburg

Freiburg: Gambier mit 5 Smartphones, 16.000 Euro und einem Tablet auf dem Stühlinger aufgefallen

Der Stühlinger Kirchplatz wird nicht nur zu Ruhepausen genutzt
Written by BSF

Der Polizei lief bei einer Kontrolle am 4.1.2021 in Freiburg auf dem Stühlinger Kirchplatz ein 26-jähriger Gambier davon. Als er ein Polizeifahrzeug am Stühlinger Kirchplatz erblickte, entfernte er sich schnell. Die Polizei überprüfte den Mann in der angrenzenden Wannerstraße und stellte fest, dass der Mann folgende Dinge dabei hatte:

  • 5 Smartphones
  • ca. 16.000 Euro Bargeld
  • 1 Tablet
  • Bankkarte anderer Person

Da der Herr aus Gambia widersprüchliche Angaben zu der Herkunft des Bargelds machte und das Bargeld in szenetypischer Stückelung vorhanden war, geriet er in Verdacht, in den Handel mit Betäubungsmitteln verwickelt zu sein, der regelmäßig auf dem Stühlinger Kirchplatz stattfindet.

Die Polizei stellte zunächst einmal Bargeld und Gegenstände sicher und ermittelt die weiteren Umstände des jungen Mannes, u.a. ob er z.B. staatliche Hilfsleistungen wegen Bedürftigkeit bezieht.

About the author

BSF

Leave a Comment