Deutschland

590 Corona-Tote in 24h in Deutschland

corona-test
Written by BSF

Der bisherige Teil-Lockdown scheint in Kombination mit dem leichtfertigen Verhalten kleinerer Bevölkerungsteile nicht geeignet zu sein, die Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus zu reduzieren. In den letzten 24h verzeichneten die Behörden in Deutschland 590 Tote mit Covid-19, vermeldete das Robert-Koch-Institut am 09.12.2020

Dies ist ein neuer Höchststand und noch 103 Fälle mehr als beim bisherigen Höchstwert von 487 Toten am vergangenen Mittwoch.

20.815 Neuinfektionen mit Coronavirus

Auch wurden innerhalb von 24h 20.815 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert, eine Woche zuvor lag der Wert bei 17.270.

Spahn sieht Pflegeheime gefährdet

Gesundheitsminister Jens Spahn macht sich vor allen Dingen Sorge um die Pflegeheime, deren Mitarbeiter und Bewohner besonders gefährdet sind. Trotz Schnelltests und Schutzausrüstung kommt es immer wieder zu Infektionsherden. Ist das Virus erst einmal in einem Pflegeheim, breitet es sich oft „brutal aus“, so Spahn. Dies sei im Hinblick auf die im Umfeld von Weihnachten zu erwartende Besuchswelle in Pflegeheimen im Blick zu behalten.

Vielerorts werde in Pflegeheimen mittlerweile von geschultem Personal ein Abstrich für Schnelltests vorgenommen, nicht nur von Fachkräften.

Lockdown nach Weihnachten?

In der Politik ist mittlerweile zwischen Bund und Ländern im Gespräch, einen härteren Lockdown mit Schließung fast aller Geschäfte (bis auf Supermärkte, Apotheken etc.) ab dem 27.12.2020 bis 10.1.2021 anzuordnen. Sachsen hat einen solchen Lockdown bereits ab kommenden Montag beschlossen.

Null Euro Schein Worms
Null Euro Schein Worms

About the author

BSF

Leave a Comment