Freiburg

Bei Wohnungsräumung einer 60-Jährigen muss die Polizei in Freiburg helfen

polizei-von-hinten-freiburg
Written by BSF

Als am heutigen 5.11.2020 eine Gerichtsvollzieherin gegen 07:30 Uhr eine Wohnung einer 60-Jährigen in der August-Ganter-Straße im Freiburger Stadtteil Waldsee räumen wollte, stellte sich die Bewohnerin quer und verwehrte den Zutritt. Zudem kündigte sie an, in der Wohnung Benzin zu verschütten.

Nach Einschaltung der Polizei wurde das Haus sicherheitsgehalber geräumt und Feuerwehr sowie Rettungskräfte rückten an. Sondereinsatzkräften der Polizei gelang es dann, gegen 12 Uhr, die 60-jährige Frau festzunehmen.

Wegen selbst zugefügten Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus verbracht.

Der Hintergrund der Wohnungsräumung ist nicht bekannt. Unbekannt ist, wo die Frau nach dem Krankenhausaufenthalt unterkommt. Die Frau empfand die Räumung jedenfalls als ungerecht.

Deutschland ist ungerecht- Buch
Buch: Deutschland ist ungerecht

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

Leave a Comment