Freiburg

Freiburg: Rentner bedroht Jugendliche mit Schusswaffe im Weingarten

Immer wieder Schauplatz von Überfallen: Haltestelle KROZINGER STRASSE als Tor zum Stadtteil Weingarten in Freiburg
Written by BSF

Zu einem Großaufgebot von Polizei kam es gestern (5.5.2020) Nachmittag im Freiburger Stadtteil Weingarten. Angezeigt wurde die Bedrohung durch einen ca. 70 Jahre alten Mann im Bereich der Krozinger Straße, der mit einer Schusswaffe eine Gruppe Jugendlicher bedroht haben soll. Die Jugendlichen flohen in einen nahen Hauseingang. Der Mann hätte sich anschließend in Richtung der Hauseingänge der Häuser Nr. 72 und 78 entfernt.

Zeugen, die der Polizei Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, sofern noch kein Kontakt besteht: Tel. 0761-4014280 (tags) oder Tel. 0761-882-4421 (rund um die Uhr).

Der Mann soll ca. 70 Jahre alt gewesen sein und bei einer Körpergröße von ca. 1,60 m wird die Erscheinung als klein und kräftig beschrieben. Der Täter habe helle Haut und eine eher osteuropäische Erscheinung, berichteten Zeugen.

About the author

BSF

Leave a Comment