Deutschland

Laschet-Sonderweg in NRW: Möbelhäuser wie Ikea sollen auch öffnen

ikea-möbelhaus
Written by BSF

Die Ministerpräsidenten der Länder und der Bund hatten sich in einer Telefonkonferenz eigentlich darauf geeinigt, dass nur Einzelhandelsgeschäfte bis 800 qm Ladenfläche plus Buchhandel, Autohandel und Fahrradhandel wieder öffnen dürfen.

Laschet schert aus

Ministerpräsident Laschet aus Nordrhein-Westfalen versteht unter Einigung offensichtlich, dass sich alle Bundesländer auf etwas einigen, was für ihn aber nicht gilt. Unter der Argumentation, dass Möbelhäuser i.d.R. außerhalb der Stadtzentren liegen und damit Fußgängerzonen ja nicht verstopfen, will er nun auch Möbelhäusern wie IKEA und Wettbewerbern die baldige Öffnung erlauben. Auch wenn diese ein Vielfaches des Grenzwertes von 800 qm als Ladenfläche betreiben. Laschet argumentiert, dass Möbelhäuser wie Autohäuser auch nicht in der Fußgängerzone liegen, also könne man die aufmachen.

Offensichtlich war Armin Laschet aber noch nie in einem IKEA Möbelhaus und ist sich wohl nicht dessen bewusst, dass da am Tag Tausende Kunden durchlaufen, die sich auf den Gängen auch häufig nahe kommen, was alleine schon konzeptionsbedingt nur schwer anders lösbar ist: Kunden schauen sich die sie interessierenden Möbel gerne einmal länger an und bleiben dann stehen. Andere müssen daran vorbei und können dann ggf. gar keinen Mindestabstand einhalten.

Möbel werden auch von einer Vielzahl von Kunden angefasst, die testen wollen, wie weich die Matratze ist und wie der Schrank wohl aufgeht oder von innen aussieht. Eine hervorragende Möglichkeit für Viren, sich zu verbreiten.

Ministerpräsident Laschet scheint hier wirtschaftliche Erwägungen vor gesundheitliche Erwägungen in den Vordergrund gestellt zu haben.

Nur eine Frage der Zeit, bis sich zahlreiche Möbelhausmitarbeiter mit dem Coronavirus infizieren und weitere Kunden anstecken, die dann an Covid-19 erkranken.

IKEA wartet ab – XXL Lutz will öffnen

Ikea hat sich zunächst abwartend positioniert und will erst einmal abwarten, unter welchen Hygienanforderungen man öffnen dürfe. Währenddessen hat Möbel-Riese XXL-Lutz bereits für mehrere Häuser angekündigt, am Montag öffnen zu wollen.

Ikea will nicht am Montag öffnen

Ikea hat am Nachmittag (17.4.) mitgeteilt, dass man sich wohl auf eine Öffnung vorbereite, aber NICHT am Montag (wie erlaubt) die Geschäfte in NRW öffnen werde.


About the author

BSF

Leave a Comment