Freiburg

Ausgabetermin 20 Euro „900 Jahre Freiburg“ verschiebt sich

20-euro-freiburg-silbermuenze
Written by BSF

Eigentlich sollte im Jubiläumsjahr im Juli die 20-Euro-Münze „900 Jahre Freiburg“ in Deutschland ausgegeben werden. Die Ausgabe ist nunmehr wegen der Coronakrise auf unbekannte Zeit verschoben worden. Es kann durchaus auch Dezember werden, bis die Münze erscheint. Die 20-Euro-Münze, die als offizielles Zahlungsmittel in Deutschland gilt, wird in zwei verschiedenen Versionen erscheinen:

  • Normalprägung, umgangssprachlich „Stempelglanz“ genannt. Diese Münze wird zum Nennwert bei der Bundesbank abgegeben und wird in vielen Banken und Sparkassen erhältlich sein, die diese im Regelfall auch zum Nennwert abgeben
  • Spiegelglanz, umgangssprachlich „Polierte Platte“ genannt. Das ist eine besonders glänzende Ausgabe für Sammler, die mit einem Aufgeld bei der offiziellen Ausgabestelle für Münzen der Bundesrepublik Deutschland verkauft wird.

Für beide Münzausführungen gilt nach jüngsten Informationen nunmehr der Juli als Ausgabetermin als unwahrscheinlich. Es muss mit Corona-bedingten Verzögerungen gerechnet werden, sodass die Ausgabe eher im Dezember stattfinden wird.

Technische Daten der Silbermünze Freiburg:

  • Material: Silber
  • Feinheit: 925/1000
  • Gewicht: 18 g
  • Durchmesser: 32,4 mm
  • Randinschrift: „DER BUERGER WOHL SEI OBERSTES GESETZ“
  • Abgabepreis Normalprägung bei der Bundesbank: 20 Euro
  • Abgabepreis Spiegelglanz bei der staatlichen Ausgabestelle: 34,95 € (voraussichtlich)
  • Ursprünglich angedachter Ausgabetermin: 9.7.2020
  • Voraussichtlicher tatsächlicher Ausgabetermin: unbekannt, möglich z.B. 1.12.2020

About the author

BSF

Leave a Comment