Freiburg

226 Corona-Infektionen in Freiburg – 199 im Landkreis

Corona-Test-Schild
Written by BSF

Per Wochenstart ist der Stand der mit Corona infizierten und registrierten Personen in Freiburg bei 226, aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kommen 199 hinzu, was eine Gesamt-Fallzahl in Sachen Coronavirus von 425 ergibt.

Da am Wochenende verhältnismäßig wenig getestet wird, ist mit einem deutlichen Anstieg im Laufe der nächsten 2 Tage zu rechnen.

Nur noch maximal 2 statt bisher 3 Personen auf der Straße erlaubt

Ministerpräsident Kretschmann hat – nach Telefonat mit Kanzlerin Angela Merkel angekündigt, die Höchstpersonenzahl für Gruppenbildungen in Baden-Württemberg von 3 auf 2 zu senken. Dies solle im Laufe des heutigen Montags (23.3.2020) auch formaljuristisch auf Landesebene umgesetzt werden. Ab dann ist es nicht mehr erlaubt, sich in Baden-Württemberg mit mehr als 2 Personen zu treffen oder Grüppchen zu bilden. Ausnahmetatbestände wie Familie oder berufliche Erfordernis bestehen weiterhin.

Über 22.600 Infizierte in Deutschland

In ganz Deutschland gab es heute (23.3.2020) morgen über 22.600 Infizierte. Das Durchschnittsalter der Infizierten ist 45 Jahre, das Durchschnittsalter der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. 2.809 Personen in ganz Deutschland gelten als genesen. (Quelle: Robert-Koch-Institut)

About the author

BSF

Leave a Comment