Freiburg-Umland

Rheinfelden: Wer Randalierer kritisiert, bekommt Blumenerde ins Gesicht

blumenerde-rheinfelden
Written by BSF

Ein couragiertes Ehepaar hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (8.2.2020) mehrere Männer kritisiert, die in der Innenstadt von Rheinfelden Blumen und Pflanzen aus den Pflanzkübeln herausrissen. Die Vandalen, die im Bereich Karlstraße/Karl-Fürstenberg-Straße aktiv waren, nahmen die Ansprache jedoch nicht zum Anlass, die Aktivitäten einzustellen, sondern reicherten die Tätigkeit des Pflanzen-Entfernens noch um den Vorgang des Werfens mit Blumenerde auf Kritiker an und beleidigten überdies den Ehemann, der angeregt hatte, die Pflanzen nicht aus den Kübeln zu entfernen.

Die hinzugerufene Polizei stellte die Männer jedoch und nahm deren Personalien auf. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Beleidigung wurde aufgenommen. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Rheinfelden hat die Ermittlungen übernommen. Geprüft wird auch, ob die ertappten Randalierer auch für gleichartige Vorkommnisse Anfang Januar an selber Stelle infrage kommen.

About the author

BSF

Leave a Comment