Freiburg-Umland

Waldkirch: Weihnachts-Räuber Leo gesucht

weihnachts-beleuchtung-
Written by BSF

Wenig weihnachtlich ging es am ersten Weihnachtstag in Waldkirch zu: Bereits um 6:05 Uhr morgens ging bei der Polizei ein Notruf ein, dass an der Ecke Lange Straße/Marktplatz in Waldkirch zwei Männer geschlagen werden würden. Sofort angerückte Polizeieinheiten fanden in der Tat zwei 18-jährige Männer vor, die angaben von drei Männern überfallen worden zu sein. Weil sie auf Aufforderung ihre Wertsachen nicht aushändigten, seien sie geschlagen worden. Die Täter seien zu Fuß geflüchtet. Die Opfer wiesen Verletzungen im Gesicht auf und wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Fahndungserfolg in der Waldkircher Innenstadt

Fahndungsmaßnahmen am frühen Weihnachtsmorgen in der Waldkircher Innenstadt führten innerhalb von 30 Minuten zur Festnahme zweier Tatverdächtiger in der Stadt. Ein 19-jähriger Waldkircher und ein 17-jähriger junger Mann aus einer Schwarzwaldgemeinde – beides Deutsche – konnten aufgegriffen werden. Beide Tatverdächtigen sind der Polizei hinlänglich aus früheren Vorfällen bekannt.

Leo wird noch gesucht

Ein dritter Tatverdächtiger wird noch gesucht, – er soll von den beiden anderen mit „Leo“ gerufen worden sein und zur Tatzeit eine graue Jacke getragen haben. Er wird mit „ca. 20 Jahre alt“ umschrieben. Die Polizei in Emmendingen nimmt unter Tel. 07641 582-0 Hinweise entgegen. Wer am Weihnachtstag (25.12.2019) am Marktplatz um ca. 6 Uhr Beobachtungen gemacht hat, möge sich melden.

About the author

BSF

Leave a Comment