Freiburg-Umland

Staufen: Wertsachenaufkäufer aus der Zeitung beklaut ältere Menschen zuhause

uhr-alter-rentener-diebstahl-
Written by BSF

In der Zeitung hatte jemand inseriert, dass er Pelze, Gold, Uhren und andere Gegenstände aufkauft. Einige ältere Herrschaften haben dort wohl angerufen und anschließend den ihnen unbekannten Mann ins Haus gelassen. So wurde z.B. ein 76-jähriger Staufener nach telefonischer Terminvereinbarung gleich von 2 Männern besucht, die ein Verkaufsgespräch führten.

Als die beiden Männer am 30.8.19 die Wohnung in Staufen verließen, fiel dem Senior auf, dass eine Uhr fehlt – Wert mindestens 500 Euro. Davor gab es bereits mehrere Diebstahlsversuche bei Kontakten mit dieser Firma, u.a. am 29.8.2019 in Staufen, am 28.8.2019 in Sölden und am 29.8.2019 in Freiburg.

Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht. Mögliche Geschädigte oder Personen, bei denen ein Diebstahl versucht worden ist – nachdem man solche angeblichen Aufkäufer ins Haus gelassen hat, werden gebeten, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen: Tel. 07633-80618 oder 0761-882-4421

Risiko bei fremden Personen

Fremde, unbekannte Personen, die in die Wohnungen älterer Menschen zum Aufkaufen kommen, bergen auch immer die Gefahr, dass die Wohnung für spätere Einbrüche ausgespäht werden soll. Bei mehreren Personen besteht die Gefahr, dass einer von beiden – unter dem Vorwand aufs Klo zu müssen – in anderen Räumen stiehlt.

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

Leave a Comment